Meine Merkliste

Das Kahlschlag-Plenum

Das Kahlschlag-Plenum Die 11. Tagung des ZK der SED 1965

von Marcus Heumann

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 150 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Dezember 1965: Die SED hatte die Entwicklung der Wirtschaft auf die Tagesordnung des 11. Plenums ihres Zentralkomitees gesetzt. Dem Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht bot es jedoch zugleich die Chance, mit harscher Kulturkritik von der Ökonomie abzulenken. Jeder freien, kritischen oder auch experimentellen Kulturbewegung, die sich in der kurzen Phase der Liberalisierung nach dem VI. Parteitag manifestiert hatte, wurde der Kampf angesagt.

Missliebige Autoren, Kunstwerke und Themen wurden mit einem Verdikt belegt – die Tagung des ZK geriet zum "Kahlschlagplenum" und stellt im Rückblick eine tiefe Zäsur in der DDR-Geschichte dar, die dem vergleichsweise liberalen Kulturschaffen und jeder offenen Debatte über die gesellschaftliche Entwicklung in der DDR ein jähes Ende setzte. Anhand von Originaltönen des Plenums und Gesprächen mit Zeitzeugen zeichnet Marcus Heumann nach, wie unorthodoxe Filme und Theaterbühnen, Literatur und Musik verboten und ihre Protagonisten in die innere (und äußere) Emigration getrieben wurden.

Produktinformation

Bestellnummer:

1669

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Marcus Heumann

Ausgabe:

Bd. 1669

Seiten:

1

Erscheinungsdatum:

30.11.2015

Erscheinungsort:

Bonn

Hinweise: Ausstattung: Audio-CD
Anzahl der Tracks: 10
Laufzeit: 60 Minuten
Ton: Stereo
Sprache: Deutsch

Rechte: Der Programminhalt dieser CD ist urheberrechtlich geschützt und ausschließlich zur privaten Nutzung bestimmt. Überspielung, Tausch oder Vervielfältigung, öffentliche Vorführung oder Sendung sind nicht gestattet.

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
Vergriffen

1965

Vergriffen

Das Jahr 1965 war ein Schlüsseljahr der DDR-Geschichte. Ein moderater Reformkurs veranlasste Künstler und Intellektuelle dazu, Freiräume auszuloten. Die Aufbruchstimmung im Kulturbetrieb währte…

Schriftenreihe
7,00 €

Deutschland

7,00 €

Deutschland "verstehen": Gegenwart und Geschichte dieses Landes erschließen sich denen, die die materiellen und ideellen Prägekräfte kennen: Funde und Ereignisse, Institutionen und Akteure,…

Schriftenreihe
4,50 €

Diener zweier Herren

4,50 €

Welche Rolle spielte die Justiz in der als Parteidiktatur verfassten DDR? War sie nur willfährige Erfüllungsgehilfin, oder hatte sie auch mehr und andere Einflüsse, als weithin bekannt ist? Inga…

Schriftenreihe
4,50 €

1989 in Deutschland

4,50 €

Die friedliche Revolution im Herbst 1989 hatte einen langen Vorlauf, viele Facetten, unterschiedliche Akteure und Schauplätze. Der Band stellt sie in Text und Bild vor und spiegelt so den Weg vom…

Audio Dauer
Veranstaltungsmitschnitt

Sybille Krämer: Kulturgeschichte der Digitalisierung

In ihrem Vortrag versucht die Philosophin Sybille Krämer, die Verbindung von Digitalisierung und Computertechnik ein Stück weit aufzulösen um zu verstehen, warum die Digitalisierung unser Leben und…

Video Dauer
Veranstaltungsmitschnitt

Sybille Krämer: Kulturgeschichte der Digitalisierung

In ihrem Vortrag versucht die Philosophin Sybille Krämer, die Verbindung von Digitalisierung und Computertechnik ein Stück weit aufzulösen um zu verstehen, warum die Digitalisierung unser Leben und…