Meine Merkliste

1965

1965 Der kurze Sommer der DDR

von Gunnar Decker

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 100 Cents zuzüglich Versandkosten

Inhaltsbeschreibung

1965 herrschte Aufbruchstimmung in der DDR. Vier Jahre nach dem Mauerbau und drei Jahre vor der Niederschlagung des Prager Frühlings schien plötzlich vieles im Fluss. Der von Walter Ulbricht eingeleitete moderate Reformkurs beflügelte auch Künstler und Intellektuelle, neue Optionen im Rahmen der festgefügten Ordnung auszuloten. Ende 1965 aber setzte das Zentralkomitee der SED dieser Stimmung und allen mit ihr verbundenen Hoffnungen mit dem berüchtigten "Kahlschlagplenum" ein jähes Ende.

Die Dogmatiker in der Partei hatten sich durchgesetzt und überzogen den Kulturbetrieb mit Verboten und Schikanen. Gunnar Decker sieht in diesem tiefen, nicht allein kulturpolitischen Einschnitt mehr als nur einen Vorboten der inneren Erosion des SED-Staates. Sein Buch liefert Einblicke in ein Schlüsseljahr der DDR-Geschichte.

Produktinformation

Bestellnummer:

1598

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Gunnar Decker

Ausgabe:

Bd. 1598

Seiten:

496

Erscheinungsdatum:

25.09.2015

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Migrantische Perspektiven

Migranten aus Polen im wiedervereinigten Deutschland

Migranten aus Polen bilden aktuell die zweitgrößte Einwanderergruppe in Deutschland. Nach der Wiedervereinigung blieb diese in der Öffentlichkeit dennoch weitgehend unsichtbar. Erst im letzten…

Schriftenreihe
12,00 €

Kulturgeschichte der DDR

12,00 €

Von 1949 bis 1989 entfaltete sich in der DDR eine sozialistische Gesellschaft und mit ihr eine Kultur-Landschaft zwischen Traditionen und neuen Erwartungen, Widersprüchen und Schranken. Diese…

Schriftenreihe
4,50 €

Verschwunden

4,50 €

Familiäre Bindungen galten nicht, wenn das Regime in der DDR die linientreue Erziehung eines Kindes gefährdet sah. Mehrere Hundert Kinder wurden daher zwischen 1949 und 1989 zwangsweise zur Adoption…

Schriftenreihe
7,00 €

Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution

7,00 €

Revolte en miniature: Jahre vor dem Mauerfall lebt eine Gruppe junger Leute in Leipzig mutig und provokativ ihr Ideal von Freiheit. Sie stößt auf den ebenso erbosten wie erbitterten Widerstand der…

Schriftenreihe
1,50 €

Die Stasi swingt nicht

1,50 €

Siegfried Schmidt-Joos floh 1957 von der DDR in die Bundesrepublik. Als Jazzfan und aktives Mitglied der ostdeutschen Jazzszene hatte er den Gegenwind der Staatsorgane zu spüren bekommen. Mit seinen…