Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Alles auf Zucker! | bpb.de

Alles auf Zucker! Filmheft

von Philipp Bühler

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 100 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Jakob Zuckermann alias Jaeckie Zucker ist Jude. Doch mit dem "jüdischen Club" wollte er nichts mehr zu tun haben, seit ihn seine Mutter und sein Bruder hinter der Mauer in der DDR zurückließen. Deshalb lässt es Zucker auch kalt, als er vom Tod seiner Mutter hört. Weniger kalt lässt ihn dagegen der Besuch seines Bruders samt familiärem Anhang, der mit ihm die siebentägige jüdische Totenwache halten will und mit dem er sich aussöhnen soll – denn das verlangt die "Mamme" in ihrem Testament. Und Jaecki wittert eine hübsche Summe Geld.

Regisseur Dani Levy, selbst jüdischer Herkunft, hat mit "Alles auf Zucker" eine selbstironische Komödie über das Jüdischsein im heutigen Deutschland gedreht. In der Rolle des Jaecki Zucker brilliert Henry Hübchen.

Produktinformation

Bestellnummer:

3181

Reihe:

Filmhefte / Filmkanon

Autor/-innen:

Philipp Bühler

Seiten:

24

Erscheinungsdatum:

22.12.2004

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Video Dauer
Interview

„Ich fand mich dadurch auch ein Stück geschützt"

1995 hat Zeitzeugen TV im Sender Fernsehen aus Berlin (FAB) anlässlich des 50. Jahrestags der Kapitulation Nazideutschlands ein Gespräch mit Wolfgang Herzberg, Thomas Kuczynski und Vincent von…

Deutschland Archiv

Vita von Nora Goldenbogen

Nora Goldenbogen wurde 1949 als Tochter von Netty und Hellmut Tulatz in Dresden geboren.

Video Dauer
Dokumentarfilm

9/11 Santiago – Flucht vor Pinochet

50 Jahre nach dem Putsch in Chile gegen Salvador Allende hat Thomas Grimm mit den Kindern der Geflüchteten gesprochen.