Meine Merkliste

Wählen ist einfach: Die Europawahl

Wählen ist einfach: Die Europawahl In leichter Sprache

von Eckard D. Stratenschulte (Text), Matthias Herrndorff (Illustration)

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Inhaltsbeschreibung

Am 25. Mai 2014 ist die Europa-Wahl. Dann wählen wir das Europäische Parlament. Auch Sie dürfen wählen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

In dem Heft zeigen wir Ihnen:

Was die Europäische Union ist.
Worum es bei der Europawahl überhaupt geht.
Wen Sie wählen können.
Wie Sie wählen können.
Warum Sie wählen sollten.

Außerdem lernen Sie Europa ein bisschen kennen.
Das macht auf jeden Fall Spaß.

Herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Externer Link: Sozialverband Deutschland (SoVD) Jugend.

Sie können das Heft auch online lesen.
Klicken sie dazu hier.

Sie können das Heft auch herunterladen.
Interner Link: Klicken Sie dazu hier.

Produktinformation

Bestellnummer:

9422

Autor/-innen:

Eckard D. Stratenschulte (Text), Matthias Herrndorff (Illustration)

Seiten:

32

Erscheinungsdatum:

27.02.2014

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Wer steht zur Wahl?

Europawahl 2019

Zur Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 traten in Deutschland 41 Parteien und sonstige politische Vereinigungen an. Hier finden Sie zu jeder der Parteien ein Kurz-Profil.

Wahl-O-Mat

Europawahl 2019

Am 26. Mai 2019 wurde ein neues Europäisches Parlament gewählt. Der Wahl-O-Mat zur Europawahl wurde 9,82 Millionen Mal genutzt.

einfach POLITIK

Die Wahl zum Europäischen Parlament

Vor der Wahl bekommen Sie eine Wahlbenachrichtigung mit der Post. Eine Wahlbenachrichtigung ist eine Einladung zur Wahl. Sie können damit wählen gehen.

GrafStat

Europawahl 2019 (mehrsprachig)

Das Europawahl-Projekt für die Sekundarstufe I erklärt Schülerinnen und Schülern in vier Modulen auf informative und spielerische Weise, wieso die EU und die Europawahl für Jugendliche wichtig…

Themen

Warum die Wahlbeteiligung so unterschiedlich ist

13 Prozent in der Slowakei, 90 Prozent in Belgien: Die unterschiedliche Höhe der Wahlbeteiligung bei Europawahlen liegt wesentlich in spezifischen Merkmalen der jeweiligen politischen Systeme…