Meine Merkliste

Magazin #2021

Magazin #2021 The Years of Change 1989-1991

Produktvorschau

Allgemeine Informationen

Inhaltsbeschreibung

Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltete von 2019 bis 2021 das Programm "The Years of Change 1989-1991. Mittel-, Ost- und Südosteuropa 30 Jahre danach". Waren 2019 zentraleu­ropäische Länder wie Tschechien, Ungarn, Polen und die Slowakei und 2020 die baltischen Staaten, Bulgarien und Rumänien Themenschwerpunkte, so wandte sich der Blick 2021 zwei Staatsgebilden zu, die nicht mehr auf aktuellen Karten zu finden sind: die Sowjetunion und Jugoslawien. Bedeute­ te der Zerfall der Sowjetunion für viele Länder eine lang ersehnte Freiheit, so versank Jugoslawien ein Jahrzehnt lang in nationalen Egoismen und Kriegen. Dreißig Jahre sind vergangen, doch die Spuren dieser Ereignisse sind bis in die Gegenwart sichtbar und zu spüren.

Zusammen mit elf Autor*innen reflektieren wir in dieser Ausgabe über historische Ereignisse und menschliche Schicksale, über kulturelle und gesellschaftliche Phänomene sowie literarische und kulturelle Zeugnisse. Eröffnet wird das Magazin mit dem programmatischen Text von Karl Schlägel, der mit der heutigen Perspektive auf das Jahr 1989 blickt: Für viele war der Mauerfall ein unvergesslicher Moment des Glücks. Doch es gab eine politische Schicht, die diesen Moment für sich nutzte, um die Macht zu ergreifen. Sie kannte die Instrumente, um ihren Einfluss geschickt einzusetzen, sich auf Kosten der Bevölkerung zu bereichern und auch um Kriege zu entfachen.

Produktinformation

Seiten:

20

Erscheinungsdatum:

29.11.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Zeitschrift
nur online verfügbar

Magazin #2020

nur online verfügbar
  • Online lesen
  • Pdf

Wir haben AutorInnen, JournalistInnen und ExpertInnen eingeladen, kurze Texte zum Thema "1989 und 30 Jahre danach" zu schreiben.

  • Online lesen
  • Pdf
Artikel

Außen- und Sicherheitspolitik

Wie hat sich die deutsch-französische Zusammenarbeit in der Außen- und Sicherheitspolitik seit 1950er Jahren entwickelt? Welche Auswirkungen hat der Krieg in der Ukraine?

Hintergrund aktuell

Vor 70 Jahren: Friedensvertrag von San Francisco

Am 28. April 1952 trat der Friedensvertrag von San Francisco in Kraft. Der Vertrag markiert das Ende der amerikanischen Besatzungszeit in Japan nach dem Zweiten Weltkrieg. Überschattet wurden die…

Audio Dauer
Audio

Internationaler Tag der bemannten Raumfahrt

Die Geschichte der bemannten Raumfahrt reicht bis ins Jahr 1961 zurück. Damals flog Juri Gagarin als erster Mensch ins All. Das Interesse am Weltraum ist auch heute noch groß.

Deine tägliche Dosis Politik (dtdp)

Internationaler Tag der bemannten Raumfahrt

Die Geschichte der bemannten Raumfahrt reicht bis ins Jahr 1961 zurück. Damals flog Juri Gagarin als erster Mensch ins All. Das Interesse am Weltraum ist auch heute noch groß.

Deutschland Archiv

Was lief schief seit dem Ende des Kalten Krieges?

Warum scheiterte es, eine nachhaltige Sicherheitsarchitektur in Europa aufzubauen, nachdem die Mauer und die Sowjetunion 1989/1990 zerfielen? Eine Analyse des Historikers Bernd Greiner.