30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
bpb-Publikationen

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 28-29/2018)

Cover_APuZ_2018-28-29

Religionspolitik

In Deutschland arbeiten der Staat und die beiden großen christlichen Kirchen eng zusammen. Mit der weltanschaulichen Pluralisierung nimmt der Handlungsdruck zu, eine gleichberechtigte Integration religiöser Minderheiten und Bekenntnisloser zu gewährleisten.

0,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferbeschränkungen aufgrund des Corona-Virus
Bitte informieren Sie sich auf der Seite unseres Zustellers unter der Kategorie "Internationaler Brief- und Paketversand", ob ein Versand in Ihr Land derzeit möglich ist: https://www.dhl.de/coronavirus. Falls nicht, bitten wir von einer Bestellung abzusehen.
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

     in den Warenkorb

Inhalt

Die religionspolitische Ordnung Deutschlands ist von der Zusammenarbeit zwischen dem Staat und den beiden großen christlichen Kirchen geprägt, für die es gewissermaßen maßgeschneidert wurde. Mit der weltanschaulichen Pluralisierung nimmt der politische Handlungsdruck zu, eine gleichberechtigte Integration religiöser Minderheiten und Bekenntnisloser zu gewährleisten.



Herausgeber: bpb, Seiten: 48, Erscheinungsdatum: 09.07.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 7828

 


Shop durchsuchen