Meine Merkliste

Ukraine

Ukraine

von Andreas Kappeler

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Ende 2013 protestierten Hunderttausende auf dem Kiewer Majdan, weil Präsident Viktor Janukowytsch das ausgehandelte Assoziierungsabkommen der Ukraine mit der EU nicht unterschreiben wollte. Im Februar 2014 eskalierte die Gewalt. Janukowytsch flüchtete nach Russland, das Parlament wählte einen Übergangspräsidenten und eine neue Regierung. Daraufhin griff Moskau militärisch ein, annektierte die Krim und destabilisierte die Ukraine, indem es separatistische Gruppen im Donbass militärisch unterstützte. Damit kam ein Land in die Schlagzeilen, das bisher ein weißer Fleck auf der mentalen Landkarte Europas gewesen war.

Wie ist es zu erklären, dass die Ukraine so lange ein unbekanntes Land geblieben ist, obwohl sie der nach Russland territorial zweitgrößte Staat Europas ist und ihre Einwohnerzahl mit 45 Millionen etwa derjenigen Spaniens entspricht? Kann die Geschichte der Ukraine und ihrer Beziehungen zu Russland zur Erklärung des aktuellen Konflikts beitragen? Dies sind die Leitfragen für dieses Heft. Der erste Teil gibt einen Überblick über die ukrainische Geschichte vom Mittelalter bis zum Zusammenbruch der Sowjetunion. Der zweite Teil ist dem unabhängigen ukrainischen Staat gewidmet bis hin zum Krieg in der Ostukraine 2014 / 2015.

Interner Link: Den Kartenteil dieser Info aktuell finden Sie hier - auch als PDF zum Download.

Produktinformation

Bestellnummer:

4028

Reihe:

Informationen zur politischen Bildung

Autor/-innen:

Andreas Kappeler

Ausgabe:

28/2015

Seiten:

24

Erscheinungsdatum:

08.07.2015

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Ukraine verstehen

4,50 €

Die Geschichte der Ukraine weist viele Erfahrungen von Fremdherrschaft, Terror und Gewalt auf. Sie zu kennen, ist essenziell für das Verständnis der europäischen der Gegenwart.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Krieg in Europa

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Der 24. Februar 2022 markiert weniger einen Kriegsbeginn als eine neue Eskalationsstufe: Bereits seit 2014 befinden sich russische Truppen in der Ukraine. Ein baldiges Kriegsende ist nicht absehbar.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Publikation
0,00 €

Contact

0,00 €

Bei Contact geht es darum, Verbindungen zwischen den EU-Ländern zu erkennen und herzustellen. Ein Brettspiel für 2-8 wissbegierige Personen ab 12 Jahren.

Schriftenreihe
4,50 €

Die Visegrád-Connection

4,50 €

Was zeichnet die Visegrád-Gruppe als Akteur innerhalb der EU aus? Claus Leggewie und Ireneusz Paweł Karolewski legen gemeinsame Interessen, aber auch Unterschiede zwischen den vier Staaten dar.