Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Zeitgeschichte/Zeitgeschehen

Zeitgeschichte/Zeitgeschehen

"Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung." – "Die Deutsche Demokratische Republik fördert Wissenschaft, Forschung und Bildung mit dem Ziel, die Gesellschaft und das Leben der Bürger zu schützen und zu bereichern. Dem dient die Vereinigung der wissenschaftlich-technischen Revolution mit den Vorzügen des Sozialismus."
Diese beiden Auszüge aus dem Grundgesetz und der DDR-Verfassung von 1968 zeigen grundlegend verschiedene Auffassungen von Wissenschaft. Dementsprechend entwickelten sich seit 1945 zwei unterschiedliche Wissenschaftskulturen im Westen und im Osten Deutschlands. Hier stand die Wissenschaftslandschaft 1989/90 schließlich vor einem erneuten Umbruch.