Meine Merkliste

Literatur

Wiederaufbau der Städte nach 1945 Vier Fragen an Peter Conradi Die 16 Grundsätze des Städtebaus Zum Wiederaufbau Hamburgs Entwicklungslinien des Städtebaus Trauma und Stadtplanung Hiroshima-Chronik Simone Hain Grundlinien der Stadtplanung Privatisierung des Wiederaufbaus Audio-Reihe: Wiederaufbaupläne der Städte Literatur Redaktion

Literatur

/ 1 Minute zu lesen

Literatur zum Spezial über den Wiederaufbau der kriegszerstörten Städte nach 1945.

Zur Einführung

Durth, Werner/Niels Gutschow: Träume in Trümmern. Planungen zum Wiederaufbau zerstörter Städte im Westen Deutschlands 1940-1950. 2 Bde. Bd. I: Konzepte, Bd. II: Städte. Braunschweig/Wiesbaden: Vieweg 1988.

Nerdinger, Winfried (Hg.): Architektur der Wunderkinder. Aufbruch und Verdrängung in Bayern 1945-1960. Salzburg/München: Pustet 2005.

Pehnt, Wolfgang: Zwei Ringer im Clinch. Die deutschen Architekten in Ost und West hatten einander fest im Blick. Sie bauten ähnlicher, als ihren Bauherren lieb war. Eine Ausstellung. In: Die Zeit, Nr.30/2004, 15.07.2004.
Externer Link: www.zeit.de, Stand 20. Mai 2005.

Kritik am Städtebau

Conrads, Ulrich: Umwelt Stadt. Argumente und Lehrbeispiele für eine humane Architektur. Reinbek: Rowohlt 1974.

Mitscherlich, Alexander: Die Unwirtlichkeit unserer Städte. Anstiftung zum Unfrieden. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1990. [1965]

Lehbrock, Josef/Die neue Sammlung (Hg.): Profitopolis oder Der Mensch braucht eine andere Stadt: Eine Ausstellung über der miserablen Zustand unserer Städte und über die Notwendigkeit, diesen Zustand zu ändern, damit der Mensch wieder menschenwürdig in seiner Stadt leben kann. Ausstellungskatalog. München: Staatliches Museum für Angewandte Kunst 1971.

Fussnoten