Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Der Euro ist unser Geld

Der Euro ist unser Geld

/ 2 Minuten zu lesen

Die blauen Länder haben alle den Euro.
(© Lebenshilfe Bremen)



19 Staaten von der Europäischen Union
haben das gleiche Geld.
Dieses Geld heißt Euro.

Euro-Münzen (© European Union, 2001 / Source: Eureka Slide)

Der Euro ist das Geld für Länder
von der Europäischen Union.
Deutschland hat auch den Euro.

Wenn wir in ein anderes Land mit dem Euro fahren,
dann können wir mit dem gleichen Geld bezahlen
wie in Deutschland.
Dann wissen wir auch gleich,
wie viel etwas kostet.

Weil alle das gleiche Geld haben, gibt es Regeln.
Und alle Länder müssen gut aufpassen.
Kein Land darf zu viele Schulden machen.
Sonst müssen die anderen Länder dafür bezahlen.

einfach Politik: Der Euro - unser Geld

Die Ohrenkuss-Redaktion hört, schreibt und redet über Europa

einfach Politik: Der Euro - unser Geld

Der Euro ist unser Geld. In vielen europäischen Staaten kann man mit dem Euro bezahlen. Die Ohrenkuss Redakteurinnen und Redakteure von der Downtown Werkstatt hören, schreiben und reden darüber, was eine gemeinsame Währung für unseren Alltag bedeutet, aber auch darüber, warum es Streit um den Euro gibt. Eine Videoproduktion zu einem Kapitel der Broschüre "einfach Politik Europa in Leichter Sprache" im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.


Manche Länder mit dem Euro
haben Probleme mit Geld.

Zum Beispiel die Länder:
Griechenland,
Portugal,
Spanien,
und Zypern.
Sie hatten viele Schulden.
Keine Bank wollte den Ländern mehr Geld leihen.

Die anderen Länder mit dem Euro mussten helfen.
Sie haben den Ländern mit Problemen Geld geliehen.
Das zahlen die Länder dann zurück.
Aber nicht sofort.

Sie zahlen erst,
wenn sie wieder eigenes Geld haben.
Die Hilfe von der Europäischen Union schützt die Länder.
Das heißt: Rettungs-Schirm.

Viele Menschen finden den Rettungs-Schirm gut.
Sie sagen:
Wenn ein Land Probleme hat,
dann müssen die anderen Länder helfen.


Diese Menschen streiten sich. (© Lebenshilfe Bremen)

Außerdem:
Wenn es allen Ländern gut geht,
ist das auch gut für Deutschland.
Dann können andere Länder
auch Autos aus Deutschland kaufen.
Oder Bier aus Deutschland.
Das ist gut für Deutschland.
Denn dann haben in Deutschland mehr Menschen Arbeit.

Andere Menschen finden das nicht gut.
Sie sagen:
Wenn einer Schulden macht,
soll er sie selbst bezahlen.

Dann brauchen wir keinen Rettungs-Schirm.
Und es kostet uns kein Geld.

Über den Rettungs-Schirm gibt es also viel Streit.