14. Bundeskongress politische Bildung 2019


Paul Scheffer

Paul SchefferPaul Scheffer. (© Sacha de Boer)
ist Professor of European Studies an der Universität von Tilburg und an der Universität von Amsterdam. Er war von 2003 bis 2011 Inhaber des Wibaut-Lehrstuhls für Probleme der Großstadt an der Universität von Amsterdam. Er ist Kolumnist der niederländischen Zeitung NRC Handelsblatt. Mit seinem Artikel "Das multikulturelle Drama" im Jahr 2000 hatte Paul Scheffer die Diskussion um die Immigranten in den Niederlanden angestoßen.

2007 erschien Het land van aankomst, eine breit aufgezogene Suche nach dem, was sich unter der Oberfläche des multikulturellen Zusammenlebens abspielt. Ausgangspunkt des Buches war eine Analyse der Immigration in die Vereinigten Staaten und nach Europa. Zitat aus dem Buch: "Je mehr wir den Konflikt zu uns durchdringen lassen, desto besser können wir damit umgehen". Das Buch erschien auch in Deutschland: Die Eingewanderten. Toleranz in einer grenzenlosen Welt (zweite erweiterte Auflage 2016, Hanser). 2018 veröffentlichte Scheffer De vorm van vrijheid, ein Essay über die offene Gesellschaft und ihre Grenzen.

PDF-Icon Thesenpapier zu Sektion 5: Paul Scheffer


Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen