Glocal Islamism 2019

17.12.2019

Projektmarkt

Im Rahmen der internationalen Fachtagung stellten sich 19 (internationale) Organisationen vor, die zum Thema Extremismusprävention arbeiten.
(Internationale) Organisationen, die zum Thema Extremismusprävention arbeiten, stellen sich vor(Internationale) Organisationen, die zum Thema Extremismusprävention arbeiten, stellen sich vor (© bpb, BILDKRAFTWERK)
  • IFAK e.V. – Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe – Migrationsarbeit
  • Women without Borders
  • Connecting Research on Extremism (CoRE)
  • Turn – Verein für Gewalt- und Extremismusprävention
  • Terrorism and Radicalisation (TerRa) Prevention, De-radicalisation and Citizenship
  • Radicalisation Awareness Network (RAN)
  • International Network Against Cyber Hate (INACH)
  • Bundesarbeitgemeinschaft religiös begründeter Extremismus (BAG RelEx)
  • European Forum for Urban Security (Efus)
  • Networking Arab Civic Education (NACE)
  • Alliance for Peacebuilding (AfP)
  • VAJA e.V. – Verein für akzeptierende Jugendarbeit
  • "Die Freiheit, die ich meine“ von Gesicht zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.
  • Jugendschutz.net
  • AVP e.V. Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive / Projekt: streetwork@online
  • Präventionsnetzwerk gegen religiös begründeten Extremismus
  • Infodienst Radikalisierungsprävention
  • Ufuq.de
  • Legato – Fach- und Beratungsstelle für religiös begründete Radikalisierung
Eine nähere Beschreibung der Organisationen finden Sie PDF-Icon hier.


Herausforderung Islamismus

Infodienst Radikalisierungsprävention

Der Infodienst bietet praxisbezogene Hintergrundinformationen und Materialien zur Herausforderung durch salafistische Strömungen. Er richtet sich an alle Berufsgruppen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit dem Thema in Berührung kommen, unter anderem in der schulischen und außerschulischen Bildung und in der öffentlichen Verwaltung.

Mehr lesen

Videoprojekt

Atlas des Arabischen Frühlings

Die Video-Edition des Atlas des Arabischen Frühlings nimmt die Umbrüche in Tunesien, Libyen, Syrien, Ägypten und ihren Nachbarländern unter die Lupe und berichtet über deren überregionale Folgen.

Mehr lesen

Dossier

Islamismus

Seit 9/11 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Wer sind seine Wortführer? Welche Ziele verfolgen sie? Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt.

Mehr lesen