Lightpainting zur Fachtagung Medienkompetenz

Matthias Uzunoff am 28.03.2014

Der Blick von Außen: Soziale Arbeit und Medienpädagogik

Den Start in den dritten Tag der Fachtagung Medienkompetenz 2014 bestritt Franz Josef Röll. Röll, der einst bei Dieter Baacke promovierte, lieferte einen lebhaften Abriss der Situation der Medienkompetenzförderung in der Praxis. Wie kann die Medienpädagogik flexibel auf rasante gesellschaftliche Entwicklungen reagieren? Welche Auswirkungen hat der tägliche Ressourcenkampf der Medienpädagogen um projektbezogene Förderung? Wie ist es um die Ausbildung der Medienpädagogen bestellt?

Insbesondere die über die Jahre eingeführten Bachelor-Studiengänge sieht der Sozial- und Medienpädagoge kritisch. Die Studenten lernten dort nicht mehr das große Ganze zu überblicken, sondern entwickelten sich zu "Rabattmärkchen-Sammlern". Die Ausbildungssituation in der Medienpädagogik sei bisweilen "katastrophal". Hier sei "subversiver Ungehorsam" gegen das Ausbildungssystem nötig.

Insgesamt habe sich der Fokus der Medienpädagogik im Laufe der letzten Jahrzehnte kontinuierlich gewandelt. Eine lebensweltliche Annäherung an die Zielgruppe, kulturelle Ausdifferenzierung der Angebote und die Einbeziehung medialer Zugänge würden in den Mittelpunkt rücken. Medien seien dabei ein wichtiges Vehikel, um Zugänge zu den Menschen zu eröffnen. Aber auch sportliche oder sonstige freizeitliche Aktivitäten könnten das Eis brechen und Dialoge eröffnen.

Die praktische Face-to-Face-Arbeit müsse auf den stetigen und sich stetig beschleunigenden kulturellen Wandel ihrer Zielgruppe eingehen, um nicht als "Fossil" empfunden zu werden.

In einem rasanten Schlussspurt entwarf Röll vor seinem Auditorium eine "Pädagogik der Navigation". Sie nimmt die lebensweltliche Bedeutung von Aktivitäten in den Blick und differenziert ihre Angebote geeignet aus. Sie soll Jugendliche, wo möglich, zu Ko-Produzenten machen und als mögliches Ziel die Entwicklung von Kompetenzen in den Blick nehmen. Die "Pädagogik der Navigation" soll über eine hohe Offenheit ihrer Angebote und einen Peer-Education-Ansatz einerseits von den Jugendlichen lernen und andererseits ihnen eine optimale Lernumgebung schaffen und sie über Selbsttätigkeit zu Selbstständigkeit befähigen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Über die Konferenz und Veranstalter

Die Konferenz wird veranstaltet vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung bpb und der Akademie für politische Bildung in Tutzing.

Mehr lesen

Postersession zur #meko2014

Redaktionell empfohlener externer Inhalt von prezi.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von prezi.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden

Medienpädagogisch Aktive aus ganz Deutschland stellen ihre Projekt und Ansätze für die Medienarbeit mit Kindern, Jugendlichen oder verschiedenen Generationen vor.

Mehr lesen

Wir doku­men­tie­ren eine Exper­tise für die Bun­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung, erstellt von Ulrike Wag­ner, Peter Ger­li­cher und Niels Brüg­gen vom JFF – Insti­tut für Medi­en­päd­ago­gik in For­schung und Pra­xis, Mün­chen im Okto­ber 2011. Die Exper­tise ist in vol­ler Länge (45 Sei­ten) und als Kurz­fas­sung (5 Sei­ten) als pdf-Datei ver­füg­bar und im fol­gen­den als Kurz­fas­sung dokumentiert.

Mehr lesen auf apb-tutzing.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Eltern, Gamer und Pädagogen sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de

Publikationen zum Thema

perlen_im_netz_cover.jpg

Perlen im Netz

Hier finden Sie eine Übersicht gut gelungener Internetseiten für Fächer von Politik bis Kunst. ...

Coverbild Faszination Computerspiele

Computerspiele

Die Broschüre bietet eine Einführung und Orientierungs- wissen zu Computerspielen.

Zum Shop