30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Jugenddemokratiepreis Logo Neu.

28.1.2020

"Jung. Laut. Vereint (?)"
Der Jugenddemokratiepreis 2020

Jung. Laut. Vereint? ist das Motto des Jugenddemokratiepreises 2020. Du machst dir Gedanken über die Situation unserer Demokratie und setzt diese in konkreten Projekten um? Dann bewirb Dich jetzt!

i

ACHTUNG

Der Bewerbungszeitraum für den Jugenddemokratiepreis 2020 ist am 15.06.2020 abgelaufen. Wir danken allen Bewerberinnen und Bewerbern für die zahlreichen Einsendungen. Die Jugendjury beschäftigt sich nun mit der Auswahl und wird die Preisträger/-innen im Herbst 2020 bekanntgeben. Die Preisverleihung findet im November 2020 statt.

For the English Version please see here.

“Junge Menschen interessieren sich nicht für Politik” wird oft gesagt, dabei beweisen sie gerade das Gegenteil: Überall auf der Welt gehen junge Leute auf die Straße und erheben ihre Stimme für die Themen, die ihnen am Herzen liegen. Neben internationalen Bewegungen gibt es auch Engagement im Dorf nebenan, das jede/-n erreicht - denn Veränderungen fangen im Kleinen an. Wir beobachten zur Zeit, wie Fronten sich verhärten und Meinungen ins Extreme abdriften. Gerade deshalb ist es notwendig, in den Dialog zu treten und Brücken zwischen Menschen verschiedener Ansichten zu bauen.
Wer sollte sich dieser Herausforderung stellen, wenn nicht die junge Generation? Mitmachen, Mitreden, Mitgestalten - junge Menschen engagieren sich!

Der Jugenddemokratiepreis wird 2020 an ein Projekt vergeben, das durch junge Menschen selbstständig auf die Beine gestellt worden ist. Das Projekt soll kreative Wege aufzeigen, wie Menschen mit verschiedenen Lebenserfahrungen wieder miteinander ins Gespräch kommen können.

Du fragst Dich: Wo findest du Platz in der politischen Debatte? Was ist dein Antrieb - und wo verschaffst du deiner Meinung Gehör? Wer kommt zur Zeit am meisten zu Wort und wer eher nicht? Wie können wir eine Gesellschaft wieder vereinen, die momentan so gespalten wirkt - und wie setzen sich insbesondere junge Menschen dafür ein?

Wir wollen ein Projekt auszeichnen, das den Mut hat, sich Hindernissen zu stellen und Hürden zu überwinden, Strukturen aufzubrechen und Neues zu erschaffen. Eure Idee hat es geschafft, mit wenig viel zu erreichen und viele Leute motiviert, sich auch in Zukunft zu engagieren. Ihr fühlt euch mit eurem Projekt angesprochen? Dann bewerbt euch für den Jugenddemokratiepreis 2020!

Was ist der Jugenddemokratiepreis?

Der Jugenddemokratiepreis ist ein Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung, der von einer Jugendjury geplant und ausgerichtet wird. Seit zwölf Jahren prämieren wir besonders engagierte Jugendliche mit Preisgeldern von bis zu 3000 Euro. Die Jugendjury besteht aus ehrenamtlichen Schülern, Auszubildenden, und Studierenden zwischen 17 und 25 Jahren.

Hier noch ein paar Eckdaten, die euer Projekt erfüllen muss:
  • Ihr seid als Projektmacherinnen und Projektmacher zwischen 14 und 27 Jahre alt. Ihr entwickelt die Idee eures Projektes selbst und setzt es eigenverantwortlich um, könnt aber auch Unterstützung, zum Beispiel von Lehrkräften, erhalten. Dabei versucht ihr, viele Leute gleichberechtigt mit ein zu beziehen.
  • Wir suchen innovative und kreative Projekte aus aller Welt, die sich mit Demokratie beschäftigen. Unter Demokratie verstehen wir nicht nur Wahlen und Gesetzgebung, sondern auch unter anderem den Einsatz für eine lebendige Gesellschaft. Alle Arten von Projekten sind denkbar - zum Beispiel eine Jugendbegegnung, die Erstellung eines Videoclips, die Organisation eines Sportturniers, ein monatlicher Kochtreff oder auch etwas ganz anderes. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt, wir lassen uns gerne überraschen.
  • Der Zeitrahmen eures Projekts kann von einem Tag über einige Monate bis hin zu einigen Jahren reichen. Abgeschlossene Projekte dürfen nicht länger als ein Jahr (15.04.2019) zurückliegen.
  • Die Tätigkeiten eures Projektes und der Projektträgerinnen und Projektträger stehen im Einklang mit demokratischen Grundsätzen.
  • Ein nicht-profitorientierter Hintergrund ist Voraussetzung. Projekte, die ausschließlich über die Bundeszentrale für politische Bildung finanziert und von ihr durchgeführt werden, können nicht berücksichtigt werden.
Auswahlverfahren:
  • Unvollständige Bewerbungen werden ausgeschlossen, das heißt jeder Punkt im Bewerbungsformular muss bearbeitet werden.
  • Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger wird allein auf Basis des Bewerbungsformulars getroffen. Weiteres Material kann aus Gründen der Fairness nicht berücksichtigt werden.
  • Die Bewerbungen der Projekte müssen auf Deutsch oder Englisch und per online-Formular oder per E-Mail eingereicht werden.
  • Die Auswahl erfolgt durch eine Jugendjury. Projekte, in die einzelne Jury-Mitglieder involviert sind, werden von den jeweiligen Jury-Mitgliedern nicht bewertet.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Bewerbungszeitraum für den Jugenddemokratiepreis 2020 ist am 15. 06.2020 abgelaufen. Wir danken allen Bewerberinnen und Bewerbern für die Einsendungen.

Weitere Infos und Aktuelles unter @jugenddemokratiepreis auf Facebook und Instagram!


Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

Oktober 2020 / November 2020

19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
Zurück Weiter

Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung beginnt jährlich mit dem neuen Schuljahr und endet für alle am 1. Dezember. Mehr hier...

Mehr lesen auf schuelerwettbewerb.de