Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Der russische Angriffskrieg und die postsowjetischen Communities in Deutschland

Der russische Angriffskrieg und die postsowjetischen Communities in Deutschland

Datum der Veranstaltung Donnerstag, 29. September 2022
Uhrzeit der Veranstaltung 19:30 – 21:30 Uhr
Ort der Veranstaltung Köln
Download-Link: Termin herunterladen

Über die Veranstaltung

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und der Kölner Club "Acephale" laden ein zur Diskussionsveranstaltung "Der russische Angriffskrieg und die postsowjetischen Communities in Deutschland". Rund 3,5 Millionen Menschen in Deutschland haben Wurzeln in der ehemaligen Sowjetunion. Unter ihnen sind vor allem Spätaussiedler/-innen und Kontingentflüchtlinge jüdischen Glaubens. Wie erleben diese Menschen den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine? Welche unterschiedlichen Narrative zum Geschehen konkurrieren in den Communities? Welche Fragen werden aktuell diskutiert, und wo liegen Streitpunkte? Entlang welcher Linien verlaufen diese Konflikte?

Wir diskutieren mit:

  • Julia Boxler (Gründerin des Podcasts "X3")

  • Katja Sigutina (Freie Kulturschaffende und Mitarbeiterin bei „Dialogperspektiven“)

  • Jannis Panagiotidis (Migrationsforscher mit dem Schwerpunkt postsowjetische Migration, Universität Wien)

Moderation: Felix Riefer (Politikwissenschaftler und Mitglied im Beirat des Lew Kopelew Forums)

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstaltungsadresse:
Externer Link: "Acephale"
Luxemburger Str. 46
50674 Köln

Veranstalter:
Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Kontakt:
Anja Fredebeul-Krein

Zielgruppe:
Interessierte Öffentlichkeit, Lehrende aus schulischer und außerschulischer politischer Bildung, Hochschulen, Kultur und Medien, Wissenschaftler/-innen, Publizist/-innen, Student/-innen, Schüler/-innen

Anmeldung:
Teilnahmegebühr: Eintritt frei

Interner Link: Jetzt anmelden

Weitere Inhalte

Video Dauer
Veranstaltungsmitschnitt

Erinnerung in der Krise

Welche Auswirkungen der gegenwärtige russische Angriff auf die Ukraine auf das Erinnern an den deutschen Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion? Darüber diskutierten Olga Radchenko, Axel Drecoll…

Audio Dauer
Aus Politik und Zeitgeschichte

APuZ #6: Ende der Sowjetunion

Mit dem Ende der Sowjetunion veränderten sich seit 1991 Grenzen, Identitäten und die globale Sicherheitsordnung. Wir sprechen mit Kristina Spohr und Gwendolyn Sasse über sichtbare Nachwirkungen…