Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Identitätsfacette Religion. Islam und Schule in der Migrationsgesellschaft | bpb.de

Identitätsfacette Religion. Islam und Schule in der Migrationsgesellschaft

Datum der Veranstaltung Samstag, 07. Januar 2023
Uhrzeit der Veranstaltung 10:00 – 16:00 Uhr
Ort der Veranstaltung Zoom-Meeting
Download-Link: Termin herunterladen

Über die Veranstaltung

In einer durch Einwanderung geprägten Gesellschaft sind Schulklassen zunehmend divers, auch was die Religionszugehörigkeit der Schüler/-innen angeht. Dadurch stehen Lehrkräfte vor der Herausforderung, einerseits unterschiedliche Perspektiven einzubeziehen und andererseits darauf zu achten, dass Religionszugehörigkeit nicht pauschal als einzig prägendes Identitätsmerkmal und Erklärungsmuster für Verhalten herangezogen wird.

Wie beeinflussen die aktuellen öffentlichen Diskussionen über den Islam unsere eigene Wahrnehmung und damit auch unsere pädagogische Praxis? Wie können Lehrerinnen und Lehrer dazu beitragen, dass Menschen nicht auf ihr "Muslimisch-sein" reduziert werden? Wie gelingt es, muslimischen Schüler/-innen zuzugestehen, dass ihre Religionszugehörigkeit nur einen einzelnen Aspekt ihrer vielseitigen Persönlichkeiten und Identitäten ausmacht?

Die Fortbildung greift Fragen von Lehrer/-innen auf und beschäftigt sich damit, wie sie auf Positionen und Verhaltensformen, die ihnen problematisch erscheinen, reagieren können. Sie ermöglicht die Auseinandersetzung mit schulischen Konflikten und Aushandlungsprozessen in der Migrationsgesellschaft und regt durch ein abwechslungsreiches und praxisorientiertes Programm zu Austausch und Selbstreflexion an.

Inhalt

  • Kennenlernen vielfältiger Lebensrealitäten von Muslim/-innen in Deutschland

  • Vermittlung von Basiswissen über den Islam als Religion

  • Reflexion eigener Bilder, Projektionen und Wahrnehmungen und deren Auswirkungen auf die pädagogische Arbeit

  • Sensibilisierung für Erfahrungen (u.a. Diskriminierungen) Jugendlicher

  • Kennenlernen von Optionen und Materialien für die pädagogische Praxis

Die Fortbildung wurde gemeinsam mit dem Verein Externer Link: ufuq.de entwickelt und ist ursprünglich als Begleitung zu der Wanderausstellung "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland" entstanden. Sie basiert auf Erfahrungen und Erkenntnissen, die aus der Arbeit mit der Ausstellung gewonnen wurden. Didaktische Materialien, um in der Schulklasse zu den Themen der Ausstellung zu arbeiten, ohne sie vor Ort zu haben, findet man unter Externer Link: www.wasglaubstdudenn.de oder in dem Buch "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland. Materialien zur Politischen Bildung", Bestell-Nr. 2593

Ort und Zeit der Fortbildung:

Online-Seminar über Zoom
07.01.2023, 10.00 bis 16.00 Uhr

Dozentinnen:

Judith Steinkühler, Dipl.Pol., freiberufliche Bildungsreferentin für verschiedene Träger der (historisch-) politischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen in der diversitätssensiblen und diskriminierungskritischen Bildungsarbeit mit pädagogischen Fachkräften. Am Ausstellungsprojekt "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland" ist sie seit 2013 beteiligt, zunächst in der Evaluation des zugehörigen Peer-Education-Programms, aktuell in der Begleitung und Weiterqualifizierung des Teams der Peer Guide Trainer/-innen.

Sonya Ouertani ist Politik- und Verwaltungswissenschaftlerin. Während ihres Studiums befasste sie sich u.a. mit gesellschaftlichen Diskursen und Wahrnehmungen zu Migration und Islam, sowie zu Diskriminierung, Machtasymmetrien und Identitäten auch im europäischen Vergleich. Seit 2013 arbeitet sie als Peer Guide Trainerin für die Wanderausstellung "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland" der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Außerdem konzipierte und leitete sie verschiedene Workshops für junge Erwachsene und Multiplikator/-innen zu Fragen von Machtasymmetrien, Diskriminierung und migrantischen Identitäten im schulischen und außerschulischen Kontext.

Mehr zu "Was glaubst du denn!?" Externer Link: unter diesem Link.

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstalter:
Bundeszentrale für politische Bildung

Zielgruppe:
Lehrkräfte, Multiplikator/-innen

Pressekontakt:
Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Interner Link: Pressestelle.

Weitere Inhalte

Qualifiziert handeln
veranstaltet von der bpb

Kita gerecht

  • 25.03. – 04.12.2022
  • ab 14:00 Uhr
  • Hamburg
Was geht?
0,00 €

Das Heft über Geschlechter, Liebe und Grenzen

0,00 €
  • Pdf

Durften Frauen in Deutschland schon immer Fußball spielen? Was heißt LSBTIQ+? Wie unterschiedlich leben und lieben Menschen? In dieser Ausgabe erfährst du mehr darüber.

  • Pdf
Video Dauer
Video

Amresh Heli Sanka

Als Schauspielerin mit äthiopischen Wurzeln macht sich Amresh Heli Sanka gegen Rassismus stark