Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

52. bpb:forum: Die Türkei kurz vor der Wahl | bpb.de

52. bpb:forum: Die Türkei kurz vor der Wahl Podiumsdiskussion im bpb:medienzentrum Bonn zur politischen Lage in der Türkei.

Datum der Veranstaltung Donnerstag, 04. Mai 2023
Uhrzeit der Veranstaltung 17:00 – 19:00 Uhr
Ort der Veranstaltung bpb:medienzentrum Bonn, Adenauerallee 86, 53113 Bonn
Download-Link: Termin herunterladen

Über die Veranstaltung

Am 14. Mai wählt die Türkei ein neues Parlament und ein neues Staatsoberhaupt. Die Wahlen werden als Bewährungsprobe für den Präsidenten Erdoğan gewertet. Anders als bei vorherigen Wahlen muss die Regierung unter Präsident Erdoğan um ihre Wiederwahl bangen. Dies liegt nicht nur an den Folgen des Erdbebens im Februar oder der schwierigen wirtschaftlichen Lage mit hoher Inflation, sondern an dem Zusammenschluss von sechs Oppositionsparteien. Als deren gemeinsamer Gegenkandidat tritt der Vorsitzende der sozialdemokratischen CHP Kemal Kilicdaroglu an, der das von Erdoğan eingeführte Präsidialsystem rückgängig machen und die Rechte des Parlaments wieder stärken will.

Im bpb:forum möchten wir Ihnen einen Einblick in die politische Lage der Türkei geben und diskutieren, welche Wahlkampfthemen auf der Agenda der Parteien stehen, wie das Erdbeben die Wahl beeinflusst und wie medial über die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen berichtet wird.

Dabei wollen wir den Blick auch auf Deutschland richten: Fast anderthalb Millionen Türkeistämmige in Deutschland sind stimmberechtigt. Welchen Einfluss hat die Wahl auf die Deutsch-Türkische Community und auch den gesamtgesellschaftlichen Diskurs über Türkeistämmige? Wie sieht der Wahlkampf in Deutschland aus und wie wird er bewertet?

Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Hacı-Halil Uslucan (Inhaber der Professur Moderne Türkeistudien Universität Duisburg-Essen und Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung)

  • Dr. Erkan Arikan (Leiter der Türkischen Redaktion Deutsche Welle)

  • Kristina Karasu (eurotopics-Korrespondentin, live zugeschaltet aus der Türkei)

  • Ozan Demircan (Journalist für das Handelsblatt, live zugeschaltet aus der Türkei)

Moderation: Cemile Giousouf, Fachabteilungsleiterin der bpb

Interner Link: Mehr über das bpb:forum erfahren

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstaltungsadresse:
bpb:medienzentrum Bonn, Adenauerallee 86, 53113 Bonn

Veranstalter:
Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Pressekontakt:
Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.

Anfahrtsbeschreibung:
Da die Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung der Bundeszentrale für politische Bildung sehr eingeschränkt sind, empfehlen wir die Anreise mit dem ÖPNV. U-Bahn Haltestellen: Juridicum oder Bundesrechnungshof/Auswärtiges Amt

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr: Kostenlos

Weitere Inhalte

Audio Dauer
Veranstaltungsmitschnitt

52. bpb:forum: Die Türkei kurz vor der Wahl

Kurz vor der Türkeiwahl haben wir im bpb:forum darüber diskutiert, welche Wahlkampfthemen auf der Agenda der Parteien standen, wie das Erdbeben die Wahl beeinflusst hat und wie medial darüber…

Hintergrund aktuell

Alles wie gehabt. Der Neue ist der Alte

Wieder heißt der Sieger Erdoğan. Der türkische Präsident wurde im Amt bestätigt und auch im Parlament hat seine Partei mit Abstand die meisten Mandate gewonnen. Durch die Verfassungsreform aus…

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Türkei

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Am 29. Oktober 2023 feiert die Republik Türkei ihr hundertjähriges Bestehen. Sie kann dabei auf eine beeindruckende Geschichte zurückblicken, die aber nicht frei von Herausforderungen war.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Video Dauer
fluter

Allah, Erdoğan und die Todesstrafe

Was bewegt Tausende Menschen mit türkischen Wurzeln, am Sonntag in Köln für den umstrittenen türkischen Staatspräsidenten zu protestieren? Wir waren dort und haben nachgefragt