APUZ Dossier Bild

26.5.2002 | Von:
Günter Schlusche

Die Parlaments- und Regierungsbauten des Bundes im Kontext der Berliner Stadtentwicklung

Die Standorte des Bundes in Berlin liegen überwiegend in der Alten Mitte der Stadt. Besondere Erwähnung verdienen Friedrichstadt und der Bereich um den Spreebogen.

Einleitung

Ein gutes Jahrzehnt nach dem elementaren Einschnitt, den der Fall der Mauer und die Wiedervereinigung bedeuten, ist der Umzug von Parlament und Regierung von Bonn nach Berlin im Wesentlichen abgeschlossen. Die bauliche und funktionale Realisierung dieses im internationalen Maßstab ungewöhnlichen und nur schwer vergleichbaren Ereignisses hat doppelt so lang gedauert wie vom Deutschen Bundestag 1991 vorgegeben. Im Rahmen der städtebaulichen Entwicklung Berlins ist dies ein verhältnismäßig kurzer Zeitraum, der allerdings in eine äußerst dynamische Phase fiel und die Restrukturierung der Stadt um eine entscheidende Dimension bereichert hat.

  • PDF-Icon PDF-Version: 178 KB