BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

16.6.2021

Netiquette Social Media

Social Media Auftritte der bpb

Facebook
Twitter
Instagram
YouTube

Auf den offiziellen Social Media Kanälen der bpb informieren wir über die Arbeit der bpb, aktuelle Themen, Projekte und Veranstaltungen. Wir freuen uns sehr über Ihre Rückmeldungen zu unserem Angebot. Nutzen Sie dazu die Kommentarfunktion unter den Beiträgen, schreiben Sie uns eine (Direkt-)Nachricht oder nutzen Sie den jeweiligen plattformspezifischen Interaktionsmöglichkeiten.

  • Die Social Media Kanäle der bpb werden von einem internen Redaktionsteam betreut. Wir wünschen uns eine Diskussionskultur, die vom fairen und respektvollen Miteinander geprägt ist und konstruktive Debatten ermöglicht. Auf den bpb Social Media Kanälen sollen alle Nutzer/-innen gerne mitdiskutieren. Daher gelten für die Kommentare auf unseren Kanälen folgende Regeln:
  • Die Social Media Kanäle dienen zur Information über die Arbeit und Themen der bpb und zur Diskussion über die veröffentlichten Beiträge. Kommentare zu den Beiträgen sind ausdrücklich erwünscht!
  • Nicht erwünscht sind "Spam" und Werbung oder Kommentare, die keinen erkennbaren Bezug zum Thema des Beitrags haben. Ebenfalls nicht erlaubt sind persönliche Beleidigungen oder diskriminierende und diffamierende Aussagen über andere Nutzer/-innen oder Gruppen (z.B. aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung) sowie verleumderische und strafrechtlich relevante Inhalte oder Links zu Websites, die Inhalte dieser Art enthalten. Kommentare dieser Art werden ohne Ankündigung durch das Moderationsteam gelöscht.
  • Kommentierungen sollten die Meinung des Verfassers/ der Verfasserin wiedergeben. Aussagen sollten für alle Nutzer/-innen nachvollziehbar mit Argumenten oder Quellenhinweisen unterlegt werden. Zitate anderer und/oder fremde Inhalte müssen eindeutig als solche gekennzeichnet sein. Links sind ausdrücklich erwünscht, sollten allerdings nicht ohne Erläuterungen zu deren Inhalt verwendet werden. Grundsätzlich übernimmt die bpb keine Haftung für die von Nutzer/-innen veröffentlichten Inhalte.


Tipps für gute Kommentare: Schreiben Sie verständlich und achten Sie auf die aktuelle Rechtschreibung, um allen Nutzer/-innen die Möglichkeit zu geben, Diskussionen mitzuverfolgen. Bleiben Sie sachlich und lassen Sie sich nicht durch andere Nutzer/-innen provozieren, respektieren Sie die Meinung anderer und überdenken Sie Ihren Kommentar, bevor Sie ihn veröffentlichen.

Das Moderationsteam behält sich vor, Facebook-Nutzer/-innen bei Verstößen gegen diese Regeln von der Diskussion auf der Facebook-Seite der bpb zeitweise oder ganz auszuschließen.

Bei Fragen, Kritik, oder Hinweisen zum Angebot der bpb auf den Social Media Kanälen können Sie sich jederzeit an das Moderationsteam wenden. Wir bemühen uns, Ihnen so schnell wie möglich weiterzuhelfen. Die Redaktion entwickelt die Netiquette kontinuierlich weiter. Bitte prüfen Sie daher die Informationen auf dieser Seite regelmäßig.

Mehr zum Angebot der bpb finden Sie auf bpb.de: Bitte denken Sie daran, dass wir auf den Social Media Kanälen nur einen kleinen Ausschnitt des Angebots der bpb präsentieren können. Einen kompletten Überblick finden Sie auf bpb.de.

Kontakt zum Moderationsteam:
dialog@bpb.de

Leitprinzipien unserer Arbeit:
Leitbild der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Der Beutelsbacher Konsens

Wir freuen uns auf interessante Diskussionen und Ihre Kommentare.
Ihr Social Media-Team der bpb