30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Logo des Podcasts "Was uns betrifft"

Koloniale Spuren

In der ersten Folge von "Was uns betrifft" fragen wir uns: Was hat die deutsche Kolonialzeit mit uns zu tun? Wo hat sie Spuren hinterlassen und warum wird heute noch von Dekolonisierung gesprochen? Wir haben uns mit der Aktivistin und Kulturwissenschaftlerin Meryem Choukri in Hamburg umgeschaut und mit der Historikerin Katharina Oguntoye über den Zusammenhang zwischen Kolonialismus und Rassismus gesprochen.

Was hat die deutsche Kolonialzeit mit uns zu tun? Wo hat sie Spuren hinterlassen und warum wird heute noch von Dekolonisierung gesprochen? Wir haben uns mit der Kulturwissenschaftlerin und Aktivistin Meryem Choukri in Hamburg umgeschaut und mit der Historikerin Katharina Oguntoye über den Zusammenhang zwischen Kolonialismus und Rassismus gesprochen.


bei Spotify

Das Transkript der Episode gibt es PDF-Icon hier zum Download.

Afrikanische Straßennamen im afrikanischen Viertel in Berlin

Aus Politik und Zeitgeschichte

Koloniale Spuren im städtischen Raum

Der deutsche Kolonialismus hat tiefe Spuren im städtischen Raum hinterlassen. Der Umgang mit Denkmälern, Straßennamen und Gebäuden wird kontrovers diskutiert.

Mehr lesen

Ein Mann mit Kettensäge zerstört ein Standbild eine Frau "verarztet" das beschädigte Denkmal mit Paketband.

fluter.de

Von den Sockeln?

Sollten wir Kolonialdenkmäler abreißen – oder sie als Mahnmal behalten? Und wie kann eine historische Kontextualisierung aussehen? Ein Streitgespräch zwischen Ciani-Sophia Hoeder und Mohamed Amjahid.

Mehr lesen auf fluter.de

Publikationen zum Thema

Deutsche Kolonialgeschichte Europa zwischen Kolonialismus und Dekolonisierung Die offene Stadt Die aufgeregte Gesellschaft Mehr als eine Heimat. Kenia Kolonialismus
Die Statue eines Menschen mit dunkler Hautfarbe an einem Haus

Stadtrundgang

bpb:postkolonial

In zahlreichen Städten Deutschlands gibt es sie bereits: Postkoloniale Stadtrundgänge. Sie haben das Ziel, die Spuren der deutschen Kolonialzeit sichtbar zu machen und für ihr Fortwirken zu sensibilisieren. Seit März 2019 bietet auch die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb einen postkolonialen Stadtrundgang durch Bonn an.

Mehr lesen

Das Bild zeigt Teilnehmende einer Gedenkveranstaltung anlässlich des rassistischen Anschlags in Hanau.

Themenseite

Rassismus

Täglich erleben Menschen in Deutschland Rassismus. Was ist Rassismus, wie ist er entstanden und warum glauben eigentlich immer noch viele, es gebe Rassen? Hier haben wir eine Auswahl unserer Inhalte zum Thema Rassismus zusammengestellt.

Mehr lesen

Die Entstehung des Rassismus

Eine Folge aus der Reihe "Mit offenen Karten"

Obwohl es wissenschaftlich bewiesen ist, dass alle Menschen denselben Ursprung haben, ist weiterhin die Meinung weit verbreitet, dass es verschiedene Rassen von unterschiedlichem Wert gibt. Wie haben sich solche rassistischen Einstellungen entwickelt?

Das Bistro Zum Kaiser in der namibischen Stadt Swapokmund: Zeugnis der deutschen Kolonialvergangenheit in "Deutsch-Südwest-Afrika", die im Juli 1915 mit der Kapitulation vor den Truppen der südafrikanischen Union endete.

Dossier

(Post)kolonialismus und Globalgeschichte

Die Geschichte des Kolonialismus und seiner Folgen wird immer wieder neu ausgehandelt. Welche Gegenerzählungen zur westlichen Kolonialgeschichte gibt es? Wie wirkt das koloniale Zeitalter in ehemaligen Kolonialstaaten und anderen Gesellschaften nach?

Mehr lesen

Postkarte um 1900: "Deutschland zur See."

Dossier Deutsches Kaiserreich

Außenpolitik und Imperialismus

Bismarcks Außenpolitik konzentrierte sich auf die Erhaltung des europäischen Friedens. Ein massiver Kurswechsel erfolgte erst nach seiner erzwungenen Abdankung am 18.3.1890: Bündnisse wurden auf ihre Kriegstauglichkeit hin geprüft. Und Deutschland forderte einen "Platz an der Sonne".

Mehr lesen

Teaserbild Afrikanische Diaspora

Dossier

Afrikanische Diaspora in Deutschland

In Texten und Bildern spiegelt dieses Dossier eine eigenständige Schwarze Geschichte wider, die einen integralen Bestandteil der deutschen Vergangenheit und Gegenwart darstellt.

Mehr lesen

Aus der Mediathek

ReMIX. Africa in Translation: Intro

Eine fünfteilige Doku-Serie aus den ehemaligen deutschen Kolonien

Welche Rolle spielt die koloniale Vergangenheit für die afrikanische Gegenwart? Dies ist die zentrale Fragestellung des ReMIX-Projekts, für das die Produzentin Nadja Ofuatey-Alazard und der Regisseur Nicolas Grange in die ehemaligen deutschen Kolonien auf dem afrikanischen Kontinent reisten.

Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Podcasts

Rechtsextreme Rückzugsräume

Ob völkische Siedler auf dem Land, Reichsbürger, die ihr Grundstück zum Königreich erklären, Prepper, die sich im Keller auf den Tag X vorbereiten oder jene, die im Internet gemeinschaftlich hassen - sie alle bewegen sich in rechtsextremen Rückzugsräumen. Wer sind die Menschen, die der Gesellschaft hier den Rücken zukehren? Und was lässt sich gegen die Abwanderung in solche rechtsextremen Rückzugsräume tun?

Mehr lesen

Meine Welt und das Geld

Ein komplizierter Beinbruch? Pech für den Patienten, aber Glück für die Wirtschaft. Eine Briefkastenfirma gründen? Das ist einfacher als man glaubt. Der Podcast erkundet die Wirtschaftswelt und erzählt, was es mit der großen Ökonomie im Kleinen auf sich hat.

Mehr lesen

Dialog

Die Netzdebatte

Netzdebatte ist das Debattenportal der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Weblog greift Themen auf, die die Gesellschaft bewegen. Netzdebatte erklärt Hintergründe, bildet Positionen ab und bietet einen Ort zum Diskutieren.

Mehr lesen