Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Weiterbildungsangebot für Hörfunkjournalisten | Presse | bpb.de

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Weiterbildungsangebot für Hörfunkjournalisten bpb beruft Projektteam Hörfunk

/ 1 Minute zu lesen

Das Journalistenprogramm der bpb hat seine Zielgruppe erweitert. Hierzu gehören jetzt auch Journalistinnen und Journalisten aus dem lokalen und regionalen Hörfunk. Zu diesem Zweck ist ein "Projektteam Hörfunk" berufen worden.

Journalistinnen und Journalisten aus dem lokalen und regionalen Hörfunk sind die neue Zielgruppe im Journalistenprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. "Wir wollen unser erfolgreiches Lokaljournalistenprogramm auch auf dieses wichtige Medium ausweiten", betonte Thomas Krüger, Präsident der bpb, in Bonn. Zu diesem Zweck ist ein "Projektteam Hörfunk" berufen worden.

Diesem gehören an: Wolfgang Grossmann (SWR), Uwe Haring (Antenne Münster), Andreas Heine (Radio MK), Norbert Linke (Hit Radio FFH), Claudia Schall (Radio Berg), Dietz Schwiesau (MDR, Hörfunk Sachsen-Anhalt), Florian Schwinn (CUT) und Inge Seibel-Müller (freie Journalistin). Sie werden die bpb bei der Programmentwicklung beraten. Im ersten Schritt werden drei Pilotseminare zu den Themen Europa, Politik im Lokalen und Berliner Politik für die Region angeboten.

Infos zu den einzelnen Workshops:
Ziel Eins. Ziel Zwei. Ziel Drei
Quotenbringer Politik: Ende der Funkstille

Weitere Infos zum Interner Link: Lokaljournalistenprogramm

Informationen und Anmeldung

Bundeszentrale für politische Bildung
Lokaljournalistenprogramm
Berthold L. Flöper
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel.: +49 228 99515-558
Fax: +49 228 99515-586
E-Mail: E-Mail Link: floeper@bpb.de

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Swantje Schütz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel.: +49 228 99515-284
Fax: +49 228 99515-293
E-Mail: E-Mail Link: schuetz@bpb.de

Fussnoten