Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Direktoren und Präsidenten der Bundeszentrale für Heimatdienst/ Bundeszentrale für politische Bildung

Geschichte der bpb Reichszentrale für Heimatdienst 1918-1933 Gründung und Aufbau 1952-1961 Interview mit Carl Christoph Schweitzer Etablierung und Ausbau 1961-1969 Wandel und Neuformierung 1969-1981 Konsolidierung und technischer Fortschritt 1981-1989 Politische Bildung für das vereinte Deutschland 1989-1998 Neue Aufgaben, neue Wege 1999 – 2011 60 Jahre bpb Erlasse Direktoren und Präsidenten Redaktion

Direktoren und Präsidenten der Bundeszentrale für Heimatdienst/ Bundeszentrale für politische Bildung

/ 1 Minute zu lesen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Direktoren und Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung seit 1952.

1952 - 1969
Direktor: Dr. Paul Franken (parteilos)

1969 - 1973
Direktor: Dr. Hans Stercken (CDU)

1973 - 1976
Geschäftsführender Direktor: Dr. Hans Stercken (CDU)
Direktor: Franklin Schultheiß (SPD)
Direktor: Horst Dahlhaus (FDP)

1976 - 1981
Geschäftsführender Direktor: Franklin Schultheiß (SPD)
Direktor: Josef Rommerskirchen (CDU)
Direktor: Horst Dahlhaus (FDP)

1981 - 1985
Geschäftsführender Direktor: Franklin Schultheiß (SPD)
Direktor: Dr. Gerd Langguth (CDU)
Direktor: Horst Dahlhaus (FDP)

1985 - 1992
Geschäftsführender Direktor: Franklin Schultheiß (SPD)
Direktor: Wolfgang Maurus (CSU)
Direktor: Horst Dahlhaus (FDP)

1992 - 1996
Präsident: Dr. Günther Reichert (CDU)
Vize-Präsident: Dr. Wolfgang Arnold (SPD)
Vize-Präsident: Hans-Jürgen Beerfeltz (FDP)

1996 - 2000
Präsident: Dr. Günther Reichert (CDU)
Vize-Präsident: Dr. Wolfgang Arnold (SPD)
Vize-Präsident: Dirk Hansen (FDP)

Seit 2000
Präsident: Thomas Krüger (SPD)

Fussnoten

Weitere Inhalte