Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Demarkationslinie

Demarkationslinie

D. ist eine vorläufige Grenzziehung (Grenzlinie) zwischen verschiedenen Hoheitsgebieten. Durch gegenseitige völkerrechtliche Interner Link: Anerkennung zwischen den Grenzländern werden D. zu Staatsgrenzen erhoben.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Migrationspolitik – Januar 2022

Deutschland ist weiterhin das EU-Land mit der höchsten Zuwanderung. In einem Prozess um Staatsfolter wurde ein Syrer von einem deutschen Gericht zu lebenslanger Haft verurteilt. Die neue…

Video Dauer
Video

Der Engel der Geschichte

Eine Grenze in Europa. Ein Gemälde von Paul Klee. Ein Gedicht von Walter Benjamin. Ein Film über Flucht, Grenzen und Migration. Ein Film über das Gestern und das Heute - und wie schwer das Eine…

Artikel

Sharit Ha-Platah – der gerettete Rest

Sharit Ha-Platah [sic], auf Deutsch “Holocaust-Überlebende” oder wörtlich “Der Rest der Überlebenden”, wurde 1946 veröffentlicht, als “Umfassende Liste von Überlebenden der…

Hintergrund aktuell

Vor 60 Jahren: Bau der Berliner Mauer

In der Nacht zum 13. August 1961 begann die DDR-Führung mit der Abriegelung der Sektorengrenze und errichtete die Berliner Mauer. Diese teilte die Stadt entlang ihrer Mitte und umschloss das gesamte…

Video Dauer
Dokumentarfilm

Les Sauteurs – Those Who Jump

In Marokko liegt die spanische Enklave Melilla: Europa auf afrikanischem Land. Abou Bakar Sidibé dokumentiert sein Leben vor den Toren Europas. Wie viele hofft er, bald die Grenzanalage zu…