Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Kollektiv

Kollektiv

[lat.: Gruppe, Interner Link: Gemeinschaft, mehrere Personen umfassende Einheit] In den ehemaligen Ländern des Staatssozialismus Bezeichnung für Arbeits- und Produktionsgemeinschaften, die den bürgerlichen Interner Link: Individualismus überwinden und das Handeln des Individuums dem kollektiven Nutzen unterstellen sollten.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Video Dauer
Video

Vera Tal

Der Kibbuz Magen wurde für Vera Tal zur neuen Heimat und prägte ihre Identität

Video Dauer
Video

Buschka entdeckt Deutschland - Zeig' mir Deinen Osten!

In Schwerin erklärt der frühere DDR-Bürgerrechtler und Politiker Heiko Lietz seine Friedensarbeit, wo er die wichtigste Demonstration leitete, und wie Schwerin heute Zukunft gestaltet.

Video Dauer
Interview

Über das Vergessen

Der Politikwissenschaftler Claus Leggewie spricht über die Notwendigkeit des Vergessens, was nicht vergessen werden soll, das Beispiel Algerienkrieg sowie das Erinnern und die Gestaltung der Zukunft.

Artikel

Gemeinsam Lernen – im Pionierkollektiv

Aus heutiger Sicht hatte das Schulsystem der DDR durchaus interessante Elemente, die vor allem eine bemerkenswert hohe Breitenbildung der Bevölkerung bewirkten. Die ideologisch indoktrinierende…

Video Dauer
Dokumentarfilm

MÜNCHEN XXL

290 Kinder und Jugendliche an sechs Münchner Partnerschulen haben mit Lehrkräften, Expert/innen und Künstler/innen zu Wert(en) und dem Leben in einer wohlhabenden Stadt geforscht.