Meine Merkliste

Landgericht

Landgericht

Gerichtliche Instanz der ordentlichen Gerichtsbarkeit (Interner Link: Gerichtsbarkeit, ordentliche), die zwischen dem Interner Link: Amtsgericht und dem Interner Link: Oberlandesgericht (OLG) (Berlin: Kammergericht) angesiedelt ist. Als Kollegialgericht ist es sowohl erste Instanz (in Zivilsachen ab einem Streitwert von 5.000€; in Strafsachen ab einem voraussichtlichen Strafmaß von drei Jahren Freiheitsentzug) als auch zweite Instanz (Berufungsinstanz) gegen Interner Link: Entscheidungen des Amtsgerichts. (Ausnahme: Im Familienrecht ist das Oberlandesgericht zweite Instanz.)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Irreguläre Migration in Deutschland

Deutschland hat in Vergangenheit und Gegenwart umfangreiche Zuwanderungen erlebt, die die Bevölkerung des Landes geprägt haben. Nicht alle Zugewanderten halten sich jedoch legal in der…