Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Polis

Polis

[griech.] P. ist die Bezeichnung für die altgriechischen Stadtstaaten. In der politischen Theorie (Interner Link: Politische Theorien) (Aristoteles) steht die P. modellhaft für einen Interner Link: Staat, in dem eine Interner Link: Gemeinschaft freier und gleicher Bürger (Interner Link: Bürger/Bürgertum) unter Interner Link: Recht und Ordnung zusammenlebt.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Geschichte der Realistischen Demokratietheorie

4,50 €

Was verstehen wir unter Demokratie? Dieses Buch blickt auf die theoretischen und historischen Fundamente der heute gängigsten Interpretation mit ihrem Fokus auf Verfahren, Regeln und Institutionen.

Lange Wege der Deutschen Einheit

Ländliche Räume

Umweltverschmutzung und Verkehrschaos, Wohnungsnot und Armut: Nicht erst die Coronapandemie hat in vielen Menschen die Sehnsucht nach einem ruhigen, naturnahen und gemeinschaftlichen Leben auf dem…

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Green New Deals

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die Erderhitzung liegt in der wachstumsgetriebenen Wirtschaft begründet. Mit „Green New Deals“ wollen Regierungen weltweit die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft vorantreiben.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Schriftenreihe
4,50 €

Freiheitsgrade

4,50 €

Die liberale Theorie ist vieldeutig und komplex, und sie steckt voller Widersprüche. Wie können diese Widersprüche in der politischen Praxis aufgelöst werden?