Meine Merkliste

Failed States

Failed States

[engl.: gescheiterter Staat] Politikwissenschaftl.: F. S. bezeichnet z. B. einen Interner Link: Staat, der aufgrund verfallender staatlicher Einrichtungen (Interner Link: Regierung, Interner Link: Behörden, Interner Link: Polizei etc.) nicht mehr in der Lage ist, grundlegende staatliche Aufgaben zu erfüllen. Dazu gehören a) die Aufrechterhaltung der äußeren und inneren Sicherheit (Interner Link: Innere Sicherheit), b) zumindest Basisleistungen im Bereich von Gesundheit, Bildung und Wohlfahrt und c) die Gewährleistung von Rechtsstaatlichkeit.

Da die genaue Bestimmung, ob ein Staat tatsächlich gescheitert ist, sehr schwierig ist, wird oft der Begriff »failing state« (= scheiternder Staat) verwendet.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Video Dauer
Dokumentarfilm

Nach der Revolution

Vier Wochen nach dem Mauerfall ist die Zukunft der DDR völlig ungewiss. Da treffen am „Zentralen Runden Tisch“ Regierungsvertreter und bisher kriminalisierte Oppositionsgruppen aufeinander. Über…

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Green New Deals

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die Erderhitzung liegt in der wachstumsgetriebenen Wirtschaft begründet. Mit „Green New Deals“ wollen Regierungen weltweit die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft vorantreiben.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Schriftenreihe
4,50 €

Coronakratie

4,50 €

Die grassierende Corona-Pandemie stellte die deutsche Demokratie vor große Herausforderungen: Grundrechte mussten gegeneinander abgewogen, teils stark beschränkt werden, um andere Rechtsgüter zu…