Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Genossenschaft

Genossenschaft

Juristische Interner Link: Person des Privatrechts (Interner Link: Zivilrecht) mit Mitgliedern (Genossen), welche gemeinsame Ziele verfolgen, die in einer Interner Link: Satzung niedergelegt sind. Zwecke können rein wirtschaftliche, soziale oder kulturelle sein. Beispiele sind Wohnungsbaugenossenschaften, Einkaufsgemeinschaften und manche Kleingärtner. Um Interner Link: Rechtsfähigkeit zu erlangen, muss die G. im Genossenschaftsregister beim Interner Link: Amtsgericht (AG) eingetragen werden (e. G. = eingetragene Genossenschaft). Die G. wird vertreten durch den Vorstand, der von den Mitgliedern gewählt wird.

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten