Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Quiz – Bevölkerung

Europa Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Wie viele Mitglieder hat die EU? Wie viele 100-Jährige oder Ältere werden 2050 in Europa leben? Wie viele Ehen werden jedes Jahr geschieden?<ze/> Testen Sie Ihr Wissen!

Weiter

Wie viele Mitglieder hatte die Europäische Union Anfang 2018?

Erläuterung

Anfang 2018 hatte die EU 28 Mitgliedstaaten. Nach der Gründung durch sechs Staaten – Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande – traten im Laufe der Jahre 22 neue Mitgliedstaaten der Union bei. Zu Europa werden aber weit mehr Staaten gezählt. Zum Beispiel unterscheidet die Europäische Kommission zwischen den EU-Mitgliedstaaten, Kandidatenländern und weiteren Ländern in Europa – zusammen 50 Staaten.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Welches Land ist – bezogen auf die Fläche – das größte Land der EU?

Erläuterung

Die Gesamtfläche der 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union liegt bei knapp 4,5 Millionen km². Auf die fünf größten EU-Staaten – Frankreich, Spanien, Schweden, Deutschland und Finnland – entfallen rund 51 Prozent der Gesamtfläche. Die fünf kleinsten EU-Staaten – Malta, Luxemburg, Zypern, Slowenien und Belgien – haben hingegen nur einen Anteil von 1,4 Prozent an der Gesamtfläche der EU.
Russland ist zwar größer als Frankreich, jedoch kein Mitglied der EU.

Mehr Information

Weiter
Weiter

In der EU werden jährlich mehr als 2 Millionen Ehen geschlossen. Wie viele werden in etwa jährlich geschieden?

Erläuterung

Nicht alle Ehen erweisen sich als Bund fürs Leben. In den zehn Jahren von 2006 bis 2015 wurden in der EU-28 durchschnittlich mehr als 980.000 Ehen geschieden (2015: 946.457).

Mehr Information

Weiter
Weiter

Welche Aussage ist richtig?

Erläuterung

Die natürliche Bevölkerungsentwicklung (Differenz zwischen Lebendgeburten und Sterbefällen) sowie der Saldo aus Zu- und Abwanderung bestimmen den Bevölkerungsstand insgesamt. Bezogen auf die Europäische Union hat die Nettozuwanderung seit 1992 einen größeren Anteil am Bevölkerungswachstum als die natürliche Veränderung des Bevölkerungsstandes.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Im Jahr 1990 waren in Europa rund 29.000 Personen 100 Jahre oder älter. Wie viele werden es im Jahr 2050 sein?

Erläuterung

In keiner Weltregion ist die Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten so langsam gewachsen wie in Europa und nur für Europa nehmen die UN einen Bevölkerungsrückgang bis 2050 an. Begleitet werden diese Entwicklungen von einer starken Veränderung der Altersstruktur. Nach Berechnungen wird sich beispielsweise die Zahl der 100-Jährigen und Älteren zwischen 1990 und 2050 von 29.000 auf 592.000 erhöhen (2015: 111 Tsd.).

Mehr Information

Weiter

Ihre Auswertung

Wie viele Mitglieder hatte die Europäische Union Anfang 2018?

Erläuterung

Anfang 2018 hatte die EU 28 Mitgliedstaaten. Nach der Gründung durch sechs Staaten – Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande – traten im Laufe der Jahre 22 neue Mitgliedstaaten der Union bei. Zu Europa werden aber weit mehr Staaten gezählt. Zum Beispiel unterscheidet die Europäische Kommission zwischen den EU-Mitgliedstaaten, Kandidatenländern und weiteren Ländern in Europa – zusammen 50 Staaten.

Mehr Information

Welches Land ist – bezogen auf die Fläche – das größte Land der EU?

Erläuterung

Die Gesamtfläche der 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union liegt bei knapp 4,5 Millionen km². Auf die fünf größten EU-Staaten – Frankreich, Spanien, Schweden, Deutschland und Finnland – entfallen rund 51 Prozent der Gesamtfläche. Die fünf kleinsten EU-Staaten – Malta, Luxemburg, Zypern, Slowenien und Belgien – haben hingegen nur einen Anteil von 1,4 Prozent an der Gesamtfläche der EU.
Russland ist zwar größer als Frankreich, jedoch kein Mitglied der EU.

Mehr Information

In der EU werden jährlich mehr als 2 Millionen Ehen geschlossen. Wie viele werden in etwa jährlich geschieden?

Erläuterung

Nicht alle Ehen erweisen sich als Bund fürs Leben. In den zehn Jahren von 2006 bis 2015 wurden in der EU-28 durchschnittlich mehr als 980.000 Ehen geschieden (2015: 946.457).

Mehr Information

Welche Aussage ist richtig?

Erläuterung

Die natürliche Bevölkerungsentwicklung (Differenz zwischen Lebendgeburten und Sterbefällen) sowie der Saldo aus Zu- und Abwanderung bestimmen den Bevölkerungsstand insgesamt. Bezogen auf die Europäische Union hat die Nettozuwanderung seit 1992 einen größeren Anteil am Bevölkerungswachstum als die natürliche Veränderung des Bevölkerungsstandes.

Mehr Information

Im Jahr 1990 waren in Europa rund 29.000 Personen 100 Jahre oder älter. Wie viele werden es im Jahr 2050 sein?

Erläuterung

In keiner Weltregion ist die Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten so langsam gewachsen wie in Europa und nur für Europa nehmen die UN einen Bevölkerungsrückgang bis 2050 an. Begleitet werden diese Entwicklungen von einer starken Veränderung der Altersstruktur. Nach Berechnungen wird sich beispielsweise die Zahl der 100-Jährigen und Älteren zwischen 1990 und 2050 von 29.000 auf 592.000 erhöhen (2015: 111 Tsd.).

Mehr Information