Meine Merkliste Geteilte Merkliste

03.02 Der Fall Panić

03.02 Der Fall Panić

Der zweite Fall beleuchtet das Leben von Dejan Panić . Hier liegt der Fokus auf der Sozialisationsinstanz "Institutionen". Im Konkreten wird die Bedeutung der Schule (Interner Link: M 03.02.03) und des Sports (Interner Link: M 03.02.02) für Dejans Sozialisation beschrieben. Hier wird auch die größte Lebenskrise des Protagonisten deutlich: Mit 17 Jahren musste er die Profikarriere aufgrund einer schweren Verletzung beenden. An dieser Stelle kann durch die Lehrkraft wieder Bezug zu Baustein 2 (Interner Link: M 02.04) hergestellt werden, insofern da Krisen auch immer eine Chance bedeuten, wenn sie gelöst werden. Dejans Fall weist zudem einen besonderen Gegenwartsbezug im Kontext der aktuellen Flüchtlingskrise auf. Dejan verließ seine Heimat, das ehemalige Jugoslawien, zur Zeit des Bürgerkrieges und musste sich in einem fremden Land zurechtfinden und integrieren. Seine serbische Herkunft spielte bezüglich seiner Sozialisation auch in Form von Diskriminierung eine Rolle (Interner Link: M 03.02.01, Interner Link: M 03.02.04, Interner Link: M 03.02.05). Die Lehrkraft kann an dieser Stelle eine Brücke zum Interview mit Prof. Matthias Grundmann schlagen (Interner Link: M 02.16 - Interner Link: M 02.17), der die enorme Bedeutung der Sozialisationsinstanzen für eine gelingende Integration beschreibt.