2Gut zu wissen!

Zurück zur Bildergalerie
12 von 14
Papierverbrauch: Jeder Einwohner in Deutschland verbrauchte 2012 durchschnittlich 250 Kilogramm an Papierprodukten - insgesamt rund 20 Millionen Tonnen. Drei Viertel dieser Menge (15 Millionen Tonnen) landete nicht im Müll, sondern wurde gesammelt, damit daraus neue Papierprodukte entstehen können. Es werden nämlich immer mehr Produkte aus recyceltem Papier verwendet - mit Ausnahme von Hygienepapieren. Hier sinkt der Anteil von recyceltem Papier.
Papierverbrauch: Jeder Einwohner in Deutschland verbrauchte 2012 durchschnittlich 250 Kilogramm an Papierprodukten - insgesamt rund 20 Millionen Tonnen. Drei Viertel dieser Menge (15 Millionen Tonnen) landete nicht im Müll, sondern wurde gesammelt, damit daraus neue Papierprodukte entstehen können. Es werden nämlich immer mehr Produkte aus recyceltem Papier verwendet - mit Ausnahme von Hygienepapieren. Hier sinkt der Anteil von recyceltem Papier. (© bpb)