Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Politische Bildung in der Schule

Politische Bildung Aufgabenfelder Einführung Werte und Menschenrechte Institutionen Frieden Europa Umwelt und nachhaltige Entwicklung Ökonomie Migration und Integration Gender Digitalisierung Grundfragen und Kontroversen Definitionen Bürgerleitbilder Politisch Handeln Sozialwissenschaftliche Bildung? Kompetenzen und Konzepte Fach Wirtschaft Kritik Kontroversität Politische Bildung und Zeit Wer macht was? Außerschulische politische Bildung Erwachsenenbildung Erwachsenenbildung - Berufsbilder Jugendbildung Ausbildungswege Forschung Bundes- und Landeszentralen Politische Stiftungen Kirchliche Bildungsarbeit Gewerkschaftliche Bildungsarbeit Volkshochschulen Arbeitsgemeinschaft "Arbeit und Leben" Freie Träger und der AdB Politische Bildung in der Schule Bildungsaufgabe und Schulfach Lehramtsausbildung Politikdidaktische Forschung Topografie der Praxis politischer Bildung Geschichte der politischen Bildung Politische Bildung in der Schule Demokratielernen in der Weimarer Republik 1945 bis heute: Von Anfang bis PISA Porträt: Theodor Wilhelm Porträt: Theodor Litt Porträt: Kurt Gerhard Fischer Porträt: Wolfgang Hilligen Porträt: Rolf Schmiederer Porträt: Hermann Giesecke Porträt: Bernhard Sutor Porträt: Wolfgang Feige Politische Erwachsenenbildung Von Re-Education bis Effizienz Porträt: Fritz Borinski Porträt: Paul Röhrig Porträt: Hans Tietgens Porträt: Oskar Negt Politische Jugendbildung Von den Anfängen bis zur Gegenwart Links und Literatur Fachverbände Netzwerke und Dachverbände Fachzeitschriften Handbücher und Einführungen Professuren und Forschungseinrichtungen Redaktion

Politische Bildung in der Schule

Die Schulpflicht garantiert, dass politische Bildung in der Schule alle erreichen kann. Auch wenn das Fach im internationalen Vergleich im deutschen Schulsystem relativ bedeutend und fest verankert ist, gilt es in Deutschland als eher randständig. Naturwissenschaftliche Fächer, Sprachen, Mathematik und Geschichte erhalten mehr Zeit und Raum. Bildungspolitisch konkurriert das Fach zudem mit anderen kleinen Fächern um Stunden. Außerdem ist der Zwangscharakter in der "Beschulung" mit Politik selbst eine Herausforderung für Bildungsprozesse, die die Bereitschaft zur selbstmotivierten politischen Mitwirkung fördern sollen. Ob politische Bildung als eigenständiges Unterrichtsfach oder in Kombination mit Geschichte, Wirtschaft, Recht oder Geografie unterrichtet wird, unterscheidet sich je nach Bundesland und Schulform.

Bildungsaufgabe und Schulfach

Wer in Deutschland aufwächst, kommt in der Schule mit politischer Bildung in Berührung. Obwohl sich alle Länder zur Notwendigkeit schulischer politischer Bildung bekennen, ist das dazu gehörige…

Joachim Detjen

/ 7 Minuten zu lesen

Lehramtsausbildung

Eine Möglichkeit, in der politischen Bildung zu arbeiten, ist die Tätigkeit als Politiklehrerin und -lehrer. Doch nicht nur der Name des Schulfaches, auch die Ausbildungswege sind von Bundesland zu…

Peter Henkenborg, Uwe Gerhard

/ 3 Minuten zu lesen

Politikdidaktische Forschung

In der Bundesrepublik Deutschland begann Ende der 1950er-Jahre ein Prozess, in dem sich die Politikdidaktik als eigene Wissenschaftsdisziplin, die das politische Lernen und Lehren im Politikunterricht…

Peter Henkenborg

/ 3 Minuten zu lesen