30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren


Jüdisch in Europa, Teil 1

Eine Erkundungsreise mit Alice Brauner und Yves Kugelmann

von: Autor: Christoph Weinert; Co-Autorin: Karin Hagemann

In dem Arte-Zweiteiler "Jüdisch in Europa" begeben sich der Journalist Yves Kugelmann und die Filmproduzentin Alice Brauner auf eine Reise, um jüdisches Leben in Europa aufzuspüren. Dabei thematisieren sie die kulturellen Wurzeln der Juden in Europa, ihren Alltag und ihr Selbstverständnis ebenso wie die Mythen und den Umgang mit ihnen. Sie zeigen, wie Juden heute in Europa leben, wo die alten und neuen Zentren be- und entstehen und wie sich die jüdische Gemeinschaft (auch im Umgang mit Migrations- und Islamdebatten) wandelt.

Inhalt

Wie leben Juden in Europa? Welche Geschichten erzählen sie? Wie leben sie Tradition und Moderne? Und wie gehen sie mit Ausgrenzung und Bedrohung um?

"Es gibt einen jüdischen Alltag in Europa, der selten gezeigt werden kann. Debatten über Politik, Nahost und Antisemitismus überlagern das vielfältige jüdische Leben. Daher war es wichtig, dass wir dieses einfach mal einfangen können, indem wir spontan hingehen und schauen, was läuft." Mit diesem Anspruch haben sich der Publizist Yves Kugelmann und die Filmproduzentin Alice Brauner gemeinsam mit dem Regisseur Christoph Weinert auf eine Reise begeben. Sie treffen auf Familien, Schriftsteller/-innen, Unternehmer/-innen, Rabbiner/-innen oder etwa Kulturschaffende. Entstanden sind zwei facettenreiche Reportagen voller Überraschungen. Hier geht es zu Teil 2.

Weitere Informationen

  • Buch und Regie: Christoph Weinert

  • Presenter: Alice Brauner, Yves Kugelmann

  • Redaktion: Karin Hagemann

  • Produktion: Silke Benckendorff, Susanne Doerry

  • Redaktion (ZDF): Martin Ehrmann

  • Produktion (ZDF): Katharina Krohmann

  • Produzenten: Tim Klimeš, Walid Nakschbandi.

  • Produktion: 03.09.2019

  • Spieldauer: 00:52:00

  • hrsg. von: ZDF/arte

 
© AVE Publishing GmbH & Co. KG