Meine Merkliste

Netz aus Lügen - Die Briefwahl (2/8)

Netz aus Lügen - Die Briefwahl (2/8) Die globale Macht von Desinformation

von: Christian Alt

Die Briefwahl gewinnt immer mehr an Bedeutung: Bei den Landtagswahlen und der Bundestagswahl stimmten 2021 so viele Menschen wie noch nie so ab. Gleichzeitig wird eine Minderheit, die das Narrativ der Briefwahl-Manipulation in reichweitenstärken Social Media Kanälen verbreiten, immer lauter. In der zweite Folge des Podcasts "Netz aus Lügen – Die Briefwahl" gehen wir der Frage nach, warum Geschichten von gefälschten Briefwahlen so gerne erzählt werden – und wieso sie falsch sind.

Inhalt

In dem Podcast "Netz aus Lügen - die globale Macht von Desinformation" gehen wir der Frage nach, ob und wie Fehlinformationen auf Demokratien wirken und wo sie ihren Ursprung haben. In der zweiten Folge "Netz aus Lügen - Die Briefwahl" schauen wir ausnahmsweise nicht ins Ausland, sondern bleiben in Deutschland: Welche Rolle spielte die Erzählung der "manipulierten Briefwahl" im diesjährigen Superwahljahr? Warum wird sie so vehement von einer kleinen, aber sehr lauten Minderheit über die Social Media Kanäle verbreitet? Und was hat all das mit großen, gesellschaftspolitischen Fragen zu tun?

Time Codes von "Netz aus Lügen - Die Briefwahl (2/8):

00:00 – Einstieg – die Panne der ARD
03:00 – Um was geht es in der zweiten Folge?
06:05 – Vorwurf der Briefwahl-Manipulation bei der Landtagswahl Sachsen-Anhalt
10:47 – Strafverfolgen bei Wahlbetrug
15:31 – Die Arbeit von Fact-Checkerinnen und Fact-Checkern
19:27 – Unterschied zwischen Verschwörungsmythen und Desinformation
22:50 – Welche Rolle spielt der "Cognitive Bias" bei der Wirkungsmacht von Faktenchecks?
26:35 – Was hat Desinformation mit gesellschaftspolitischen Fragen zu tun?
32:59 – Ausblick Folge 3

"Netz aus Lügen – Die globale Macht von Desinformation“ ist ein Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung. Ihr habt Fragen, Kritik, Lob? Schreibt uns gern an E-Mail Link: podcast@bpb.de

In den acht Folgen reisen wir von Europa über Asien bis nach Nordamerika und merken schnell, dass es - trotz unterschiedlicher lokaler Kontexte - viele Gemeinsamkeiten gibt. Diese Gemeinsamkeiten helfen uns strukturelle Herausforderungen besser zu verstehen, etwa welche Rolle polarisierte Gesellschaften oder Plattformlogiken bei der Verbreitung und Wirkungsmacht von Falschinformationen spielen.

Jetzt auch anhören bei
Externer Link: Apple Podcasts,
Externer Link: Deezer,
Externer Link: Spotify
Externer Link: YouTube.

Alle Folgen sowie Transkripte und weitere Informationen finden Sie hier: Interner Link: Desinformation – Der globale Blick

Mehr Informationen

  • Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn

  • Verantwortlich gemäß §§ 18 MSTV: Thorsten Schilling

  • Redaktion: Marion Bacher

  • Host: Ann-Kathrin Büüsker

  • Faktencheck: Karolin Schwarz

  • Produktion: Kugel und Niere

  • Produktion: 07.10.2021

  • Spieldauer: 36 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht. Autor/-in: Christian Alt für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 und des/der Autors/-in teilen.