Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Gleis 11

Gleis 11 Ein Dokumentarfilm von Çağdaş Eren Yüksel

Ab Mitte der 1950er Jahre kamen am Münchner Hauptbahnhof auf Gleis 11 viele Gastarbeiter/-innen aus Südeuropa an. Sieben Personen erzählen – stellvertretend für eine ganze Generation.

Inhalt

Mit
Nezihat Gönüleğlendiren
Osman Yazici
Zeynep Gürsoy
Bartolomeo Sechi
Marina Pappa
Eşref und Ayşe Akça

Mehr Informationen

  • Regie: Çağdaş Eren Yüksel

  • Kamera: Marvin Schatz

  • Kameraassistenz: Johannes Schmülling, Marvin Zimmermann, Niklas Heisterkamp, Daniel Assmann

  • Musikkomposition: Öğünç Kardelen, Christoph Körner, Jan Scharfenberg

  • Sounddesign: Henning Grossmann, Henric Schleiner

  • Ton: Henning Grossmann, Henric Schleiner, Jan Scharfenberg, Lukas Rabl

  • Schnitt: Çağdaş Eren Yüksel, Luis Engels

  • Produktionskoordination: Seyla Güçlü, Pascal Peter, Jannik Holdt, Yasemin Taş, Nikita Onisenko, Marc Horvath-Cardenas

  • Dramaturgische Beratung: Fehmi Yüksel, Alina Yüksel, Gülseren Ölçüm, Jan Sebastian Krämer

  • Übersetzungen und Lektorat: Yasemin Taş, Alina Yüksel, Ornella Cosenza, Tatjana Benfatto

  • Produktion: Cocktailfilms im Auftrag des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Produktion: 2020

  • Spieldauer: 62 Min.

Lizenzhinweise

© 2021 Cocktail Films

Dossier zur Thematik

Hintergrund aktuell

Erstes Anwerbeabkommen vor 65 Jahren

Vor 65 Jahren unterzeichneten Deutschland und Italien das erste Abkommen, das deutschen Unternehmen ermöglichte, Arbeitskräfte aus Italien legal zu beschäftigen. In der Folge kamen Millionen…