Exekutivagentur für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (EAWI)

Die E. verwaltet das Programm Intelligente Energie – Europa, das bis 2007 einer separaten, gleichnamigen Exekutivagentur unterstand. Das Programm soll zentrale Grundsätze der Energiepolitik der EU umsetzen und ergänzt somit die nationalen Energiepolitiken. Entsprechend fördert das Programm die Nutzung erneuerbarer Energien, effizienteren Energieverbrauch in den EU-Mitgliedstaaten und bietet Entwicklungsländern Unterstützung in diesen Bereichen an. Dazu werden Projekte und Veranstaltungen organisiert, finanzielle und inhaltliche Hilfe angeboten und die Gründung regionaler und lokaler Agenturen gefördert. Zukünftig soll die E. weitere Programme nachhaltiger Wirtschaftsentwicklung durchführen.

Siehe auch:
Energiepolitik der EU

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: M. Backhaus



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen