Ostseerat

Der O. [offiziell: Rat der Ostseestaaten] ist eine regionale Organisation, die der Kooperation der 9 Ostseeanrainerstaaten, der EU sowie Island und Norwegen dient. Er wurde 1992 als Reaktion auf geopolitische Veränderungen nach dem Ende des Kalten Kriegs gegründet und zielt auf das friedliche Zusammenwachsen der Staaten im Ostseeraum auf politischer, wirtschaftlicher und kultureller Ebene. Jährlich finden Außenministertreffen unter rotierendem Vorsitz sowie Fachministertagungen statt. Die EU ist dabei vertreten durch den EU-Ratsvorsitzenden und ein Mitglied der EU-Kommission. Drehten sich die Debatten anfangs noch um Demokratisierungsprozesse in früheren Sowjetrepubliken, stehen heute Themen wie grenzüberschreitende organisierte Kriminalität, Umweltschutz oder Aufbau einer Wissensgesellschaft im Mittelpunkt. Mit der Osterweiterung hat der O. an Bedeutung verloren, zumal die Beschlüsse rechtlich nicht bindend und die Interessen der Mitglieder recht unterschiedlich sind. Dennoch sind vom O. wichtige Initiativen ausgegangen, wie etwa die Energiekooperation des Ostseeraumes, »Baltic 21« als eine Initiative für nachhaltige Entwicklung oder das EuroFaculty-Programm an den Universitäten des Baltikums und Kaliningrad.

Internet



aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: J. Õispuu



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen