Erbfall

Tritt im Moment des Todes des Erblassers ein. Damit geht automatisch das Vermögen des Erblassers auf den oder die Erben über (Gesamtrechtsnachfolge, § 1922 BGB).

Siehe auch:
Erblasser
Erbe
Gesamtrechtsnachfolge

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche