Erblasser

Natürliche Person, die stirbt und eine Erbschaft hinterlässt. Zu Lebzeiten kann der E. durch Verfügung von Todes wegen (Testament, Erbvertrag) darauf Einfluss nehmen, wer sein Erbe wird oder wer ein Vermächtnis erhält. Soweit es keine (wirksame) willentliche Regelung gibt, tritt die Gesetzliche Erbfolge ein.

Siehe auch:
Person
Erbschaft
Verfügung von Todes wegen
Testament
Erbvertrag
Erbe
Vermächtnis
Gesetzliche Erbfolge

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche