2Vor 40 Jahren: Räumung der "Republik Freies Wendland"

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Polizei und Bundesgrenzschutz räumen am 04.06.1980 das Hüttendorf der "Republik Freies Wendland" nahe Gorleben, das Atomkraftgegner aus Protest gegen das geplante Atommüll-Lager an der Tiefbohrstelle 1004 errichtet hatten. Das Bild zeigt sitzende Demonstranten mit Plakaten in gelben Regenjacken.
Polizei und Bundesgrenzschutz räumen am 04.06.1980 das Hüttendorf der "Republik Freies Wendland" nahe Gorleben, das Atomkraftgegner aus Protest gegen das geplante Atommüll-Lager an der Tiefbohrstelle 1004 errichtet hatten. (© picture-alliance, Dieter Klar)