Das Bild zeigt den metallenen Bundesadler, der im Plenarsaal des Deutschen Bundestags hängt. Zu sehen sind der zur Seite blickende Kopf samt Schnabel sowie die aufgespannten Flügel dams angedeutetem Gefieder des Bundesadlers.

Bundestagswahl 2021

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Wir beantworten Fragen rund um die Wahl: Was unterscheidet Erststimme und Zweitstimme? Was ist ein Überhangmandat? Welche Parteien treten an? Auf dieser Seite finden Sie Hintergründe, Unterrichtsmaterialien und Erklärvideos zur Bundestagswahl und zum Thema Wahlen und Parteien in Deutschland.

Diese Themenseite wird bis zur Wahl fortlaufend ergänzt und aktualisiert.

einfachPOLITIK: Bundestagswahlen

einfach POLITIK:

Bundestagswahl 2021

Am 26. September 2021 wählen die deutschen Bürger und Bürgerinnen den Bundestag! Alle, die wählen gehen, entscheiden mit, wer die Bürger und Bürgerinnen im Bundestag vertritt. Aber was macht der Bundestag? Wie wählt man? Warum sollte man wählen? Was geschieht nach der Wahl?

Mehr lesen

Erklärfilme zur Bundestagswahl

Erst-  und Zweitstimme

Erst- und Zweitstimme

Die Bundeszentrale für politische Bildung erklärt, wie die Bundestagswahlen funktionieren. Wieviel Stimmen hat man? Was ist wichtiger die Erst- oder die Zweitstimme? Was wählt man mit den beiden Stimmen?

Dossiers und Grundlagen

Teaser Wählerstimmen Bundestagswahl 2017

Zahlen und Fakten

Bundestagswahlen

Am 24. September 2017 wurde der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Das Angebot widmet sich in 30 Grafiken Fragen wie: Welche Parteien haben Stimmen hinzugewonnen? In welchen Wahlkreisen schnitten die Parteien besonders schlecht ab? Und wer sitzt nach der Wahl im Bundestag?

Mehr lesen

Wegweiser Wahllokal Berlin 2013

Dossier

Wahlen in Deutschland: Grundsätze, Verfahren und Analysen

In Deutschland werden aus verschiedenen Anlässen verschiedene Parlamente gewählt. Welche das sind, welche Wahlsysteme und Wahlverfahren es gibt und welche Rolle die Parteien einnehmen, beschreibt Karl-Rudolf Korte.

Mehr lesen

Wie funktioniert die Bundestagswahl?

wahlen.bpb.de

Wie funktioniert die Bundestagswahl?

Wie viel Stimmen hat man bei der Bundestagswahl? Was ist wichtiger, die Erst- oder die Zweitstimme? Was sind Überhangmandate? Warum kommen Parteien erst mit fünf Prozent ins Parlament? Die Wahlfilme der bpb geben Antworten.

Mehr lesen

Die Logos deutscher Parteien: CDU, SPD, DIE LINKE, GRÜNE, CSU, AfD, BIW, Die PARTEI, Die Tierschutzpartei, FAMILIE, FDP, FREIE WÄHLER, NPD, ÖDP, PIRATEN und SSW.

Dossier

Parteien in Deutschland

Ohne Parteien ist das politische System der Bundesrepublik nicht vorstellbar. Das Dossier beschreibt große und kleine deutsche Parteien und hilft, die Entwicklung des Parteiensystems und seine Rahmenbedingungen einzuordnen.

Mehr lesen

Ideenwettbewerb

Weiterführende Angebote

Ein Stimmzettel der Bundestagswahl 2002.

www.bundeswahlleiter.de

Informationen des Bundeswahlleiters

Auf der Website des Bundeswahlleiters finden Sie die wichtigsten Termine und Fristen zur Wahl, Informationen für Wählerinnen und Wähler und für Wahlbewerberinnen und -bewerber sowie die zentralen Rechtsgrundlagen. Zudem alle wichtigen Daten und Ergebnisse der vergangenen Bundestagswahlen.

Mehr lesen auf bundeswahlleiter.de

Alles zur letzten Wahl

Blick in den Plenarsaal des Deutschen Bundestags in Berlin

Themenseite

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 fand die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. 61,7 Millionen Menschen waren zur Wahl aufgerufen, rund drei Millionen von ihnen zum ersten Mal. Auf dieser Seite informiert die Bundeszentrale für politische Bildung über die Ergebnisse, Hintergründe und ihre Angebote zur Wahl.

Mehr lesen

Bundestag und Bundeskanzler

Bundestagswahlen 1949-2009

Wer regierte die Bundesrepublik Deutschland in den letzten 60 Jahren? Und wie sahen die Wahlergebnisse konkret aus? Die Textversion der Flash-Leiste stellt alle Wahlergebnisse und die wichtigsten Themen der Bundestagswahlen 1949-2009 dar.

Mehr lesen

Ein Stimmzettel der Bundestagswahl 2002.

Christoph Seils

Das neue Wahlrecht und die Krux mit den Überhangmandaten (2013)

Der Bundestag hat sich auf ein neues Wahlrecht geeinigt. Die 22. Änderung des Bundeswahlgesetzes schafft die bisherigen Verzerrungen im Wahlrecht ab, sie könnte aber auch zu einer Vergrößerung des Bundestages führen. Alternativen hätte es durchaus gegeben.

Mehr lesen

Die letzte Instanz: Das Bundesverfassungsgerichts am 18. Dezember 2013 bei der Verhandlung über die Dreiprozenthürde bei Europawahlen. Noch vor der Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai 2014 wollen die Richter ein Urteil fällen.
Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts - Michael Gerhardt (l-r) , der Vorsitzende Andreas Voßkuhle, Gertrude Lübbe-Wolff, Peter Huber und Peter Müller - stehen am 18.12.2013 in Karlsruhe (Baden-Württemberg) im Sitzungssaal des Bundesverfassungsgerichts. Das Gericht verhandelt über die Drei-Prozent-Hürde für die Europawahl.

Lothar Probst

Die Fünfprozenthürde im deutschen Wahlsystem

Der Ausgang der Bundestagswahl 2013, bei der knapp 16 Prozent der abgegebenen Stimmen aufgrund der Fünfprozenthürde bei der Mandatsverteilung nicht berücksichtigt wurden, hat der Diskussion über die Angemessenheit der Sperrklausel im deutschen Wahlrecht neue Nahrung gegeben. Ist die Fünfprozenthürde noch zeitgemäß?

Mehr lesen

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Spicker Bundestagswahlen

Bundestagswahlen

Die wichtigste Wahl in Deutschland ist die Bundestagswahl: Am 26. September ist es wieder soweit. Do...

Flyer zur Bundestagswahl 21

Flyer zur Bundestagswahl 21

Wie verläuft eine Bundestagswahl? Was sind Abgeordnete und Parteien? Was passiert im Wahlkampf und ...

Zum Shop

Wahlberichterstattung

Wahldossier der Drehscheibe

Interviews, Best-Practice-Beispiele, Organisations- und Rechercheleitfäden und jede Menge Wissenswertes – mit dem Wahlendossier der Drehscheibe kommen Lokalredaktionen und Journalisten/-innen gut durch das Wahljahr.

Mehr lesen auf drehscheibe.org