30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

28.11.2012

Die Geschichte der Europäischen Union auf einen Blick!

Der „Falter Zeitgeschichte“ der Bundeszentrale für politische Bildung bietet einen Überblick über die Geschichte der EU von 1945 bis 2013

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs enthüllte Winston Churchill, wie er sich das zerstörte Europa zukünftig vorstellt: „We must build a kind of United States of Europe“. Das regte zu ersten Annäherungsversuchen der verfeindeten Länder an, woraus sich zunächst die EG (1967) und letztlich die EU (1993) entwickelte. Seither ist die EU ständig gewachsen und der Integrationsprozess durch immer neue Verträge – Rom (1957), Maastricht (1993), Nizza (2003), Lissabon (2009) – vorangetrieben worden.

Der neue „Falter Zeitgeschichte“ der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zur Europäischen Union von 1945 bis 2013 im DINA 1-Format verschafft mit verständlichen Erklärungen und aufwändigen Illustrationen einen Überblick über die EU-Erweiterungen, die wichtigsten Vertragswerke und viele andere Ereignisse europäischer Tragweite. Die Rückseite des Plakats gibt einen Überblick über verschiedene Publikationen der bpb zum Thema Europäische Union. Voraussichtlich im Frühjahr 2013 erscheint der Zeitstrahl als A0-Plakat mit englischer Übersetzung auf der Rückseite.

Der Falter „Zeitleiste : Die Europäische Union“ ist ab sofort kostenfrei erhältlich unter www.bpb.de/148505.

Der erste Falter Zeitgeschichte erschien im Mai 2012 und zeigt die deutsche Geschichte von 1914 bis 1990. Durch einen Längsschnitt und etwas Klebstoff werden die DIN A0-Lernplakate zum vier Meter langen Wandfries für das Klassen- oder Arbeitszimmer (Vorderseite englischer Text, Rückseite deutscher).

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse

PDF-Icon Pressemitteilung als PDF


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media