30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

30.8.2013

Journalisten-Preis zur Bundestagswahl

Mit dem W(ahl)-Award | 2013 zeichnet die Bundeszentrale für politische Bildung die besten Print- und Hörfunkbeiträge zur Wahl aus/ Preis mit insgesamt 11.500 Euro dotiert

Mit dem W(ahl)-Award | 2013 zeichnet die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb die besten Print- und Hörfunkbeiträge zur Wahl aus/ Preis mit insgesamt 11.500 Euro dotiert

Bunt, bildend, begeisternd: Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb sucht zum vierten Mal die besten Beiträge zur Bundestagswahl in Print- und Hörfunkmedien. Mit dem W(ahl)-Award | 2013 würdigt sie journalistische Arbeiten in Schrift und Ton, die die Bundestagswahl kreativ und überzeugend präsentieren. Gefragt ist eine gelungene Mischung aus Information und Originalität. Zudem sollen die Beiträge wahlmotivierend sein. „Jede originelle Wahlberichterstattung vor der ersten Hochrechnung ist eine Chance, Wahllust zu wecken – und damit ein Quotenbringer für die Demokratie“, sagt Thomas Krüger, Präsident der bpb. Es zählt die Wahlberichterstattung, die bis zum Schließen der Wahllokale am 22. September in den Zeitungen erschienen ist oder im Radio gesendet wurde. Egal ob Reportage, Themenseite oder ganze Serie – alle journalistischen Darstellungsformen werden berücksichtigt. Vor allem Lokalredaktionen sind aufgefordert, ihre Beiträge einzusenden.

In den beiden Kategorien „Print“ und „Hörfunk“ sind je vier Preise mit 2.500 Euro, 1.500 Euro, 1.000 Euro und 750 Euro dotiert. Freie und fest angestellte Journalisten aus Tageszeitungs- und Hörfunkredaktionen können sich bewerben – auch im Team. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2013. Eine unabhängige Jury aus erfahrenen Journalisten bewertet die Beiträge. Der W(ahl)-Award wird Anfang 2014 verliehen.

Der Journalisten-Preis ist Teil einer bpb-Initiative zur Wahlberichterstattung, zu der auch das WonAIR-Kit gehört: Die bpb ist auf Stimmenfang gegangen: Sie hat mit mittlerweile über 80 Prominenten Wahlaufrufe produziert, mit denen Journalisten ihre Wahlberichterstattung würzen können. Entstanden sind Clips von Ingo Appelt, Heino, Britta Heidemann, Florian Schröder, den Donots und vielen anderen. Die insgesamt über 200 Audio- und Video-Spots sowie Experten-O-Töne und Statements von Kindern zu Wahlthemen stehen Redaktionen bundesweit zum Herunterladen zur Verfügung. Neben den Spots bietet die bpb im WonAIR-Online-Dossier auf www.bpb.de/wonair handfeste Praxis-Beispiele zur Wahlberichterstattung, einen Kontaktpool und kompaktes Hintergrundwissen zur Wahl.

Das WonAIR-Kit zum Download unter: www.bpb.de/wonairlogin. Die Zugangsdaten können per E-Mail an wonair@bpb.de anfordert werden.

Alle Infos zum W(ahl)-Award | 2013, die Teilnahmebedingungen und das Teilnahmeformular unter www.bpb.de/wonair/wahlaward, www.hoerfunker.de/journalistenpreis oder www.drehscheibe.org.

Hier finden Sie die PDF-Icon Pressemitteilung als PDF.

Pressekontakt bpb

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media