BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

11.5.2021

Corona. Pandemie und Krise

Neue APuZ-Edition erschienen / Gedruckter Band bestellbar ab 18. Mai 2021 / Kostenfreies PDF jetzt verfügbar unter: www.bpb.de/331371

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht eine Edition ihrer Zeitschrift „Aus Politik und Zeitschichte“ (APuZ) zum Thema „Corona. Pandemie und Krise“. Darin finden sich 33 Beiträge zu Corona und den Folgen.

Vom R-Wert über die Lernfähigkeit der Weltgesellschaft hin zu Care-Arbeit: Die Edition versammelt Texte, die seit August 2020 zur Corona-Pandemie und -bekämpfung und ihren Folgen in unterschiedlichen Ausgaben von "Aus Politik und Zeitgeschichte" erschienen sind. Die Texte wurden teils aktualisiert, teils mit einem Postskriptum versehen und teils unverändert wiederabgedruckt. Zusätzlich ergänzt wird die Edition durch bisher unveröffentlichte Beiträge.

Auf 440 Seiten bietet der Band Zugang aus unterschiedlichsten Disziplinen. Beginnend mit einem Glossar zur Coronakrise werden in den Kapiteln „Grundlagen, Geschichte, Globales“, „Politik, Demokratie, Medien“ und „Gesellschaft, Wirtschaft, Bildung“ die Auswirkungen der Pandemie in den Blick genommen.

„Aus Politik und Zeitgeschichte“ - die Beilage zur Wochenzeitung „Das Parlament" – wird von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegeben. Sie veröffentlicht wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Beiträge zu zeitgeschichtlichen und sozialwissenschaftlichen Themen sowie zu aktuellen politischen Fragen.

Die APuZ-Edition „Corona. Pandemie und Krise“ ist als gedruckter Band ab 18. Mai 2021 für eine Bereitstellungspauschale von 4,50 Euro bestellbar. Das kostenfreie PDF ist schon jetzt verfügbar: www.bpb.de/331371. Die PDF wird zeitnah durch eine barrierefreie Version ersetzt, eine EPUB-Ausgabe wird vorbereitet.

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de

Pressemitteilungen der bpb abonnieren/abbestellen: www.bpb.de/presseverteiler


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media