Pressekonferenz Wahl-O-Mat

2.11.2011

Die drehscheibe feiert 30. Geburtstag

Das Magazin für Lokaljournalisten der bpb erscheint mit einer Jubiläumsausgabe

30 Jahre mitten aus dem Leben, 30 Jahre nah an den Lesern, 30 Jahre Lokaljournalismus "at its best": Die drehscheibe feiert Geburtstag und das Magazin erscheint in einer Jubiläumsausgabe.

jubilaeumsausgabe_160.jpgjubilaeumsausgabe_160.jpg
30 Jahre mitten aus dem Leben, 30 Jahre nah an den Lesern, 30 Jahre Lokaljournalismus "at its best": Die drehscheibe feiert Geburtstag. 700 Ausgaben, 19.740 Storys – die drehscheibe hat Geschichte geschrieben und ist dabei so lebendig und einzigartig wie nie zuvor: neue Perspektiven und Blickwinkel, ein neuer Dreh, eine spannende Dramaturgie. Das Journalistenmagazin der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb findet seit 30 Jahren innovative und kreative Storys in den deutschen Lokalzeitungen und präsentiert damit seit drei Jahrzehnten herausragenden Lokaljournalismus.

Thomas Krüger, Präsident der bpb, sagt: "Die Qualität des Lokaljournalismus hat sich in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verbessert – dafür bedanke ich mich bei allen, die daran mitgewirkt haben. Und sicherlich hat auch die drehscheibe dazu beigetragen, dass wir heute stolz auf die Vielfalt und den Anspruch im Lokalen sein können."

Am 1. November 1981 erschien das erste Heft des Magazins für Lokaljournalisten. Mit einer Jubiläumsausgabe blickt die Redaktion nun auf 30 Jahre drehscheibe zurück. Stellvertretend für viele andere wurden 30 gelungene Geschichten aus drei Jahrzehnten herausgesucht: vom großen Kantinen-Test in Behörden über eine Zeitungsaktion für DDR-Flüchtlinge bis hin zum Selbstversuch eines Redakteurs, der für einen Tag in die Rolle des Bürgermeisters schlüpfte. Beiträge, die ein Stück Zeitgeschichte widerspiegeln, die originell sind, hinter denen bekannte Gesichter stecken oder die häufig kopiert wurden. Die 700. Ausgabe der drehscheibe zeigt, wie intelligent, investigativ und überraschend Lokaljournalisten berichten. Sie zeigt, was schon erreicht wurde, und macht gleichzeitig Lust auf neue Geschichten.

Die drehscheibe ist Teil des Lokaljournalistenprogramms der bpb (www.bpb.de/lokaljournalistenprogramm).
Herausgegeben wird sie vom Projektteam Lokaljournalisten, einer Gruppe erfahrener Redakteure, die sich für die Zeitung der Zukunft und Qualitätssicherung im Lokaljournalismus einsetzen. Das Magazin präsentiert gute Ideen, Konzepte und Drehs aus Lokal- und Regionalzeitungen. Zum drehscheibe-Paket gehören auch Autorenbeiträge zu Themen wie Presserecht, redaktionelles Marketing und Handwerk und ein umfangreicher Service: das Online-Archiv mit allen guten Ideen seit 1997, der Redaktionskalender mit täglichen Themen-Tipps zur Umsetzung im Lokalen und die jugenddrehscheibe mit Ideen für Jugendredaktionen. Damit bildet die drehscheibe die Kreativität und Vielfalt des Lokaljournalismus in Deutschland ab und trägt zu seiner Belebung und steten Verbesserung bei.

Wer die Jubiläumsausgabe der drehscheibe haben möchte, kann sie für 5,50 Euro unter info@drehscheibe.org bestellen. Wer sie künftig 14 Mal im Jahr für 36 Euro im Monat nutzen möchte, kann auf drehscheibe.org/abo.html das Abonnement bestellen und bekommt dazu unbegrenzten Zugriff auf das große Online-Archiv der drehscheibe und kann den Redaktionskalender für seine Themenplanung einsetzen.

Aus Lokalredaktionen für Lokalredaktionen: www.drehscheibe.org

  • PDF-Icon Pressemitteilung als PDF-Version (106 KB)

    Kontakt drehscheibe

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Berthold L. Flöper
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-558
    Fax +49 (0)228 99515-498
    floeper@bpb.de
    www.drehscheibe.org

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 1/2020
    bpb:magazin

    bpb:magazin 1/2020

    Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media