Meine Merkliste

Dossier Iran

Dossier Iran

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 150 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

"Sehnsuchtsort" oder "Schurkenstaat" - beim Thema Iran scheiden sich die Geister. Dieses Dossier zeigt unterschiedliche Perspektiven auf das Land und gibt Einblicke in viele Facetten: Urbane Start-Up-Unternehmen, die boomende iranische Kunstszene oder auch die akuten Umweltprobleme sind einige Themen, anhand derer Wirtschaft, Gesellschaft und die politische Situation beleuchtet werden. Eine schwache Konjunktur durch verkrustete Strukturen, die verbreitete Korruption und die Folgen der Sanktionen wirken sich auf die Stimmungslage im Land aus.

Die jüngeren Proteste, so die Autorinnen und Autoren, seien Ausdruck der massiven Unzufriedenheit vieler Iranerinnen und Iraner mit ihren wirtschaftlichen Möglichkeiten und ihrer Regierung. Doch ein Blick auf die Machtstrukturen und das Militär zeige, wie fest das Regime im Sattel zu sitzen scheint.

Produktinformation

Bestellnummer:

10203

Reihe:

Schriftenreihe

Herausgeber/-innen:

Robert Chaterjee, Daniel Gerlach, Jörg Schäffer, Adnan Tabatabai

Ausgabe:

Bd. 10203

Seiten:

90

Übersetzung:

Pooyan Aliuos

Erscheinungsdatum:

25.04.2018

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Video Dauer
Erklärfilm

Iran 1979-2020: Geschichte, Machtgefüge und Krisen

1979 wurde die Islamische Republik gegründet. Heute leidet das Land unter Misswirtschaft und Korruption. Hinzu kommen die internationalen Sanktionen. Die Menschen im Land wollen Arbeit und eine…

Schriftenreihe
4,50 €

Stadt der Lügen

4,50 €

Viele Aspekte des Lebens spielen sich im Iran im Verborgenen ab. In einem repressiven Klima, in dem Abweichungen hart bestraft werden, führen Menschen aufwändig kaschierte Doppelleben. Ramita Navai…

Video Dauer
Video

Die Oder ist immer ein Spektakel

Wie sehen die Menschen in Frankfurt (Oder) und Słubice die Oder? Was wissen sie über ihren Fluss? Was wünschen sie ihm für die Zukunft? Acht Menschen, die an der Oder leben und arbeiten, geben…

Video Dauer
Veranstaltungsmitschnitt

10 Jahre 9/11 - Terror hoch 10?

Knapp zehn Jahre nach dem 11. September 2001 diskutieren die Terrorismusexperten Herfried Münkler und Guido Steinberg die Folgen der Terroranschläge von New York und Washington D.C.

Artikel

Die Wahlbeteiligung wird entscheidend sein

Manche Reformanhänger lehnen die Wahlen aus Prinzip ab – eine Beteiligung legitimiere das Regime, so ihr Argument. Andere versuchen, zum Urnengang zu motivieren und werben für die…

Artikel

"Bildung als Unglück"

In Iran herrscht eine obligatorische Kleiderordnung, die von Sittenwächtern überwacht wird. Der "Hidschab", die islamische Verhüllung, die für Frauen in der Öffentlichkeit zwingend ist, ist auch…