Meine Merkliste

Die Kriegsverbrecherlobby

Die Kriegsverbrecherlobby Bundesdeutsche Hilfe für im Ausland inhaftierte NS-Täter

von Felix Bohr

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 7 € und 700 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Ab den 1950er-Jahren befanden sich nur noch wenige deutsche NS-Kriegsverbrecher im Ausland in Haft. Lediglich fünf SS-Männer waren in Italien und in den Niederlanden zu hohen Haftstrafen verurteilt worden: Herbert Kappler, verantwortlich für das Massaker in den Ardeatinischen Höhlen, war in Italien inhaftiert. Joseph Kotalla, Ferdinand aus der Fünten, Willy Lages und Franz Fischer saßen aufgrund ihrer zentralen Rolle bei der Ermordung der niederländischen Juden im Gefängnis von Breda.

Bis in die 1980er-Jahre hinein unterstützten die jeweiligen Bundesregierungen die Inhaftierten in rechtlicher, finanzieller und politischer Hinsicht – aus, wie es hieß, "humanitären" Gründen. Massiven Einfluss hierauf nahm ein breites Unterstützernetzwerk, das sich für die Kriegsverbrecher einsetzte und Lobbyarbeit betrieb, darunter kirchliche Kreise, Diplomaten und Veteranenverbände. Damit waren sie immerhin so erfolgreich, dass das Thema auf der politischen Agenda blieb und sich hochrangige Politiker verschiedener Parteien für eine Begnadigung einsetzten.

Produktinformation

Bestellnummer:

10392

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Felix Bohr

Ausgabe:

Bd. 10392

Seiten:

558

Erscheinungsdatum:

03.12.2019

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Informationen zur politischen Bildung

Jüdisches Leben in der Bundesrepublik

1950 gründete sich der Zentralrat als Interessenvertretung der Juden in Deutschland. Gleichzeitig bestand antisemitische Vorurteile und Gewalt weiter fort. Das wachsende öffentliche Interesse an der…

Hintergrund aktuell

Vor 75 Jahren: Befreiung des KZ Buchenwald

Am 11. April 1945 erreichten US-amerikanische Truppen das Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar. Es ist bis heute ein Symbol für die Terrorherrschaft des Nationalsozialismus und bleibt zugleich…

Schriftenreihe
4,50 €

Die Gedächtnislosen

4,50 €

Von der Entrechtung und Vernichtung der europäischen Juden im Nationalsozialismus profitierten auch viele "Durchschnittsbürger". Ausgehend von der Geschichte ihrer Familie erzählt Géraldine…

Schriftenreihe
4,50 €

Gelebt, Erlebt, Überlebt

4,50 €

Gertrude Pressburger überlebte als einziges Mitglied ihrer Familie das Vernichtungslager Auschwitz und kehrte nach Kriegsende nach Österreich zurück. Heute engagiert sich die über 90-Jährige…

Schriftenreihe
4,50 €

Das Reichsarbeitsministerium im Nationalsozialismus

4,50 €

Die Massenarbeitslosigkeit in der Weimarer Republik trug entscheidend zum Aufstieg der Nationalsozialisten bei, bis heute erkennen einige auf diesem Feld vermeintlich positive Aspekte des Regimes.…