Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Geschichte der Globalisierung

Geschichte der Globalisierung Dimensionen, Prozesse, Epochen

von Jürgen Osterhammel, Niels P. Petersson

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 100 Cents zuzüglich Versandkosten

Inhaltsbeschreibung

Die heutige Zeit wird oft als Zeitalter der Globalisierung bezeichnet. Aber was unterscheidet sie von früheren Epochen, in denen internationale Verflechtungen ebenfalls existierten? Die Historiker Jürgen Osterhammel und Niels P. Petersson begreifen Globalisierung als einen geschichtlichen Prozess des Aufbaus, der Verdichtung und der zunehmenden Bedeutung weltweiter Vernetzung, den sie in verschiedene Perioden einteilen.

Sie verorten seine Anfänge in der Frühen Neuzeit, als mit den europäischen Kolonialreichen und dem transatlantischen Sklavenhandel irreversible Verflechtungen neuer Reichweite und Intensität in Gang gesetzt wurden. Dieser Prozess sei aber keineswegs linear oder uniform verlaufen. Vielmehr, so zeigen sie an zahlreichen Beispielen, bestand er aus Teilprozessen, die versetzt und zum Teil sogar entgegengesetzt verliefen. Das Buch unternimmt eine kritische Einordnung des Begriffs und eine historische Analyse des Phänomens der Globalisierung.

Produktinformation

Bestellnummer:

10514

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Jürgen Osterhammel, Niels P. Petersson

Ausgabe:

Bd. 10514

Seiten:

128

Erscheinungsdatum:

17.11.2020

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Wir Herrenmenschen

4,50 €

Der Kolonialismus prägt Realitäten und Denkweisen bis heute. Bartholomäus Grill hat sich in den ehemaligen deutschen Kolonien auf Spurensuche begeben. Er beschreibt die brutale Praxis der deutschen…

Schriftenreihe
4,50 €

Globale Migration

4,50 €

Migration ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Jochen Oltmer macht in historischer und globaler Perspektive mit den Ursachen, Bedingungen, Formen und Folgen der Migration vertraut.

Informationen zur politischen Bildung

Deutschland in der Welt

Die Kaiserzeit ist eine Zeit des zunehmenden globalen Austauschs. Nicht nur die deutsche Kolonialpolitik, sondern auch technische Neuerungen und die Vernetzung von Finanzund Arbeitsmärkten tragen…

(Post)kolonialismus und Globalgeschichte

Sklaverei und Sklavenhandel

Die Ausbeutung von Menschen durch Sklaverei ist eng mit der Geschichte des Kapitalismus, mit Rassismus, aber auch mit dem Widerstand gegen Sklaverei verbunden. Sklaverei ist zwar keine Erfindung des…

Zeitbilder
4,50 €

Wir in der Wirtschaft

4,50 €

Grundlagenwissen über wirtschaftliche Zusammenhänge ist nicht zuletzt wichtig, um ökonomische und gesellschaftliche Entscheidungen zu treffen, im Großen wie im Kleinen.

Video Dauer
Erklärfilm

Was ist Freiheit?

Frei sein bedeutet unabhängig zu sein, mit Freiheit geht aber auch Verantwortung einher. Während des Kolonialismus haben europäische Länder das Recht auf Freiheit vieler Gesellschaften verletzt.