Meine Merkliste

Der Aufstand von Treblinka

Der Aufstand von Treblinka Revolte im Vernichtungslager

von Michal Wójic

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Am 2. August 1943 ereignete sich im Vernichtungslager Treblinka ein bewaffneter Aufstand. Mehrere hundert überwiegend jüdische Häftlinge revoltierten gegen die Wachmannschaft des Lagers, das zur industriellen Tötung von Menschen ausgelegt war und in dem bis Kriegsende schätzungsweise 870.000 Menschen ermordet wurden. Basierend unter anderem auf Erinnerungen Überlebender zeichnet Michal Wójic den Aufstand von Treblinka nach.

Im Stil historischer Reportage stellt er zahlreiche Protagonistinnen und Protagonisten des Aufstandes und deren Handeln vor, beschreibt aber auch das System des Vernichtungslagers und die Täter. Michal Wójics Rekonstruktion der Ereignisse von Treblinka erinnert an den Mut der Aufständischen, zeigt aber auch die schockierende Dimension der Unmenschlichkeit auf, die den Alltag der nationalsozialistischen Vernichtungsmaschinerie prägte.

Produktinformation

Bestellnummer:

10711

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Michal Wójic

Ausgabe:

Bd. 10711

Seiten:

416

Übersetzung:

Paulina Schulz-Gruner

Erscheinungsdatum:

02.08.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Artikel

Der Anhänger von Karoline Cohn

Dieser Kettenanhänger mit der Inschrift „Masel Tov“ gehörte Karoline Cohn aus Frankfurt. Seine Entdeckung 70 Jahre später in Sobibór gibt Zeugnis von ihrer Ermordung.

Hintergrund aktuell

Vor 80 Jahren: Warschauer Ghetto errichtet

Am 2. Oktober 1940 wurde auf Befehl der deutschen Besatzer in der polnischen Hauptstadt das größte Ghetto im besetzten Europa errichtet. Tausende jüdische Menschen wurden dorthin zwangsumgesiedelt…

Zweiter Weltkrieg

Krieg und Holocaust

Der Kern des Nationalsozialismus zeigte sich im Völkermord an den europäischen Juden. Die systematische, von Staats wegen organisierte und seit 1941 fabrikmäßig betriebene Tötung von sechs…

Artikel

Das Warschauer Ghetto

Bis 1939 befand sich in Warschau die größte jüdische Gemeinde Europas – die Stadt war eine pulsierende Metropole auch des jüdischen Lebens. Nach dem deutschen Überfall auf Polen und während…

Audio Dauer
Audio

Das Ende des Aufstands im Warschauer Ghetto

Am 16. Mai 1943 endete der Aufstand im Warschauer Ghetto. Die größte jüdische Gemeinde Europas, die vor dem Krieg ca. 400.000 Mitglieder hatte, war fast vollständig ausgelöscht worden.