bpb-Publikationen

Schriftenreihe (Bd. 10680)

Deutschland  Von der geteilten Nation zur gespaltenen Gesellschaft 1945 bis heute

Deutschland

Von der geteilten Nation zur gespaltenen Gesellschaft 1945 bis heute

40 Jahre lang war Deutschland geteilt – seine Geschichte sei nur verstehbar, wenn man die Entwicklung beider deutscher Staaten in Beziehung setze. Historiker Michael Gehler betrachtet die innen-, außen-, kultur- und wirtschaftspolitischen Aspekte der gemeinsamen deutschen Geschichte seit 1945.

7,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Achtung! Verlängerung der Lieferzeiten
Aufgrund interner Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie kann es zu deutlich verlängerten Lieferzeiten kommen.
Lieferzeit in Deutschland: ca. 4 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

  in den Warenkorb

Inhalt

Über 40 Jahre lang war Deutschland geteilt, seit 30 Jahren ist es vereint – und bleibt doch in vielerlei Hinsicht weiterhin gespalten, so die Diagnose des Historikers Michael Gehler. In seiner Studie zeichnet er die deutsche Geschichte seit 1945 detailliert nach: Von der Kapitulation der Wehrmacht bis zu den Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Pandemie bleibt kaum ein Ereignis, das die politische Entwicklung Deutschlands bis heute prägte, außen vor. Im Zentrum seiner Betrachtung steht die Phase der deutschen Teilung. Die Geschichte beider deutscher Staaten sei nicht isoliert, sondern erst in ihren wechselseitigen Bezügen zu verstehen. Gehler arbeitet nicht nur die innen-, außen-, kultur- und wirtschaftspolitischen Aspekte der gemeinsamen deutschen Nachkriegsgeschichte heraus. Er beleuchtet auch die Herausforderungen an die Berliner Republik. Von den Anforderungen der Transformation im Zuge des Wiedervereinigungsprozesses über die Reformpolitik unter Rotgrün bis hin zum Umgang mit der Euro- wie der Flüchtlingskrise sei das geeinte Deutschland mit zahlreichen Problemen konfrontiert gewesen. Ihre Bewältigung brachte, so Gehler, neue Spaltungstendenzen in der Gesellschaft hervor.



Autor: Michael Gehler, Seiten: 589, Erscheinungsdatum: 01.10.2021, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10680